Sonntag 02.05.2010
Eigentlich wollte ich mit den Frauen der Weiberrunde am Freitag in den Mai lachen. Auf Tanzen war uns allen nach diversen Magen-Darm-Runden und ewigen Erkältungen nun wirklich nicht zumute.

Aber, und das ist nun der wirklich traurige Punkt, wir haben wegen o.g. Wehwehchen gerade mal bis 23:50 Uhr ausgehalten!

Arm-se-lig! ;-)

Aber was will man von einer Horde übernächtigter, hustender Mütter schon erwarten...

Gelacht wurde aber trotzdem eine Menge. Und ich durfte einer Freundin erst mal ausführlich erklären, was ich hier so treibe:

"Wie?! Du bloggst? Was'n das?"

Und ich erzählte von rückwärtschronologischem Tagebuch und mehr oder weniger täglichen Einträgen, von Axtmördern und Kommentaren, von regelmäßigen Lesern, Rezepten, Verlinkungen, Freundschaften und und und.

Als ich dann ein kurzes "Ach, aber das ist ja noch gar nichts! Es gibt ja auch noch so Sachen wie Facebook oder Twitter und anderes Microblogging" hinterher setzte, stieg sie aus. Information overload. ;-)

Und mir wurde mal wieder klar, wie selbstverständlich ich das hier seit nun siebeneinhalb Jahren schon mache. Und es macht immer noch Spaß.

Genauso wie unsere Weiberabende. Egal ob bis halb zwei oder nur bis kurz vor zwölf.
14:11 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


Freitag 30.04.2010
Fisch am Freitag

Anja Rieger bittet zu TFisch.

Gestrandeter Hai mit Drachen im Hintergrund. Genau so auf einem Spielplatz entdeckt.
14:20 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Donnerstag 29.04.2010
In Kinderarztwartezimmern erlebt man ja einiges.

Da könnte ich als Sozialpädagogin glatt eine eigene Praxis drin aufmachen.

Sowas wie Power-Erziehungsberatung in der halben Stunde Wartezeit, bis der Doc sich das hustende Kind vornimmt.

Ob das eine Marktlücke ist?
21:59 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Die Nacht war hart und kurz.

Während Männe sich bis Mitternacht auf der Arbeit rumgeschlug, hatte Hannah einen bilderbuchmäßigen Pseudokruppanfall.

Ich stand mit ihr am offenen Fenster, habe mit ihr geatmet, sie beruhigt und ihr ein Cortisonzäpfchen gegeben, da sie arg gekrampft und kaum Luft bekommen hat.

Nach einer halben Stunde wirkte das Zäpfchen und ein nassgeschwitztes und erschöpftes Kind konnte bis zum nächsten Anfall zwei Stunden später schlafen.

Die Kinderärztin prophezeite mir dann beim heutigen Besuch, dass es wahrscheinlich ist, dass diese Nacht auch nicht besser wird.

Hoffen wir, sie irrt sich.
13:46 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


Mittwoch 28.04.2010
Heute

Wegen früh erwachter Lena startet der Tag eine Stunde eher als sonst. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum Hannah nicht in den Kindergarten will: Sie ist einfach noch müde durch eine Stunde weniger Schlaf.

Wegen anhaltender Krankheit wird ein Arztbesuch dringend nötig. Da kein Babysitter greifbar ist mit zwei Kindern im Schlepptau. Antibiotikum ist unumgänglich, so wie es in der Lunge pfeift.

Auf dem Weg zur Apotheke schnell in den dm gesprungen, da kein Kindermüesli mehr da war. Und dann noch zum Kinderschuhgeschäft, das ebenso wie der tolle Spielzeugladen, in ein paar Wochen für immer schließt.

Je ein Paar Sandalen und Halbschuhe für die Kinder und sogar ein Paar Sneakers für mich ergattert! In einem Kinderschuhgeschäft! In Größe 41! Fünf Paar Schuhe auf drei Fahrräder verteilt.

Einen Satz Cup-Messbecher gekauft. War ich schon lange auf der Suche nach!

Mit den Mädels "Urlaub" gespielt und am Marktplatz Pizza zum Mittag verdrückt.

Spargel aus Holland mitgebracht bekommen. Stoffmarkt ist mittwochs keiner in Venlo. Schade.

Einen heftigen Hustenanfall gehabt. Eine halbe Stunde Dauerhusten macht Kopfschmerzen und Muskelkater im Oberbauch.

Kurzer Plausch mit einer Freundin am Gartentor, während die Kids eine Runde mit den Rädern drehen und Lena eine Seifenblasenmaschine ausprobiert. Kurzer Chat mit einer anderen Freundin. Sorgen um eine dritte gemacht.

Post bekommen. Wenn Jumbo-Stanzer draufsteht, kann man auch Jumbo-Stanzer erwarten! Wow! Ich muss dann wohl mal meinen Schreibtisch neu organisieren.

Sofabezüge gewaschen und auf die Terrasse geschleppt.

Italienisches Resteessen: Pizza vom Markt und Bolognese aus dem Tiefkühler.

Anruf von Männe, dass es später werden kann. Kinder noch ein bißchen Schuhgeschäft mit den neuen Schuhen spielen lassen.

Einen Berg alter Schuhe aussortiert. Nächster Anruf von Männe: Es kann noch ewig dauern.

Jetzt ab aufs Sofa. Mit Heizkissen der Bronchitis einheizen. Muss ja mal wieder besser werden, nach so einem tollen Tag!
20:16 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


Dienstag 27.04.2010
Stempelexperimente

Hier mit Anjas Stempelvorlage, bei der ich aber die Linien stehen gelassen habe und nicht die Flächen, was es arg schwer gemacht hat... Bin halt noch etwas matschig im Kopf.

Und diese Geburtstagskarte hatte sich vor einiger Zeit schon in Richtung Norden aufgemacht, dort kam sie auch gut an.

Ich habe am Sonntag bei PeppAuf eine Bestellung abgeschickt, die morgen hier eintrifft. Dann wird gestanzt, was das Zeug hält und vielleicht auch noch mehr gestempelt!
20:39 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


Die letzten zwei Abende habe ich mit Fieber und Schüttelfrost auf dem Sofa verbracht. Trotz dreier Wolldecken, zwei Dinkelkissen und einer Wärmflasche habe ich geschlottert.

Die Nacht war geprägt von Husten, Schniefnase und mehrfachem Umziehen wegen Nachtschweißattacken.

Heute dann immer noch gut warm, aber immerhin so fit, mit den Kindern im Garten zu sitzen und ihnen bei diversen Turnübungen an der Schaukel zuzuschauen.

Jetzt planschen die beiden schon seit einer halben Stunde in der Dusche und ich fürchte, ich darf gleich einen halben Ozean aus dem Bad wischen. Egal.

Das Leben hat mich - zwar immer noch rotzend und hustend, aber immerhin - wieder. Hauptsache, den heutigen Abend kann ich wieder normal eingekuschelt auf dem Sofa verbringen, ohne externe Wärmequellen. So bescheiden wird man in Zeiten der Krankheit...
17:44 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Montag 26.04.2010
Montags-Macher

heute aus dem Krankenlager. Los geht's:

Näherei
Headbands from old T-Shirts
Noch so eine großartige Idee für ein schnelles Haarband!

Bastelei
Lust auf Stempeln?
Anja hat ein paar wunderbare VOrlagen und (im Eintrag verlinkt) eine tolle Anleitung zum Stempelschnitzen.

Kinderkram
Hardware Locket
Muttertag steht vor der Tür! Wie wäre es mit einem Anhänger aus Klavierband?

Sonst so
Portaitbearbeitung mit dem Gimp
Damit auch schniefnasige Menschen wie ich auf Bildern wie das blühende Leben aussehen.

Ich hoffe, es war auch für Euch wieder etwas dabei!
20:00 Uhr | 3 Kommentare | Montagsmacher


Sonntag 25.04.2010
Fangen Sie niemals einen Burda "Ach so einfach" Schnitt an, wenn Sie erkältet und von Farbenmix verwöhnt sind. Die Anleitung, zwei Vorderteile, ein Rückteil und vier Rockteile zu einem Kleid zusammen zu fügen, fordert meinem matschigen Hirn heute zu viel Denksport ab. Was wollen die von mir?!

Und nehmen Sie in diesem Zustand auch niemals Ihre Nähmaschine auseinander. Auch nicht, wenn ein Stofffetzen unter der Nadelplatte verschwunden ist. Es könnte nämlich passieren, dass Sie wegen akuter Faulheit die Nadel in ihrer Position lassen und aus Unachtsamkeit an ihr Ihren kleinen Finger aufritzen, was zu unschönen Bluttropfen im Maschineninneren führt. Gepaart mit den Wollmäusen unter der Stichplatte (wenn ich könnte, würd ich mir jetzt einen Pulli filzen) und dem Nähmaschinenöl, kommt man nämlich ins Grübeln, wie lange das mit der letzten Tetanusspitze her ist.

Und ganz wichtig: Merken Sie sich, wo Sie die Schraube der Stichplatte hingelegt haben. Lassen Sie keine Kinder in Ihre Nähe kommen und sorgen sie VORHER für einen klinisch sauberen Arbeitsplatz. Ich geh dann mal weitersuchen - das dumme Ding kann ja nicht weg sein. Grmpf.
18:17 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


Nachdem Lena hat vorgelegt hat, ziehe ich nach: Nebenhöhlen zu, Halsschmerzen, Stimme kratzig und gefühlt kein Knochen mehr dort, wo er hingehört.

Ich fühl mich einfach wie durch den Wolf gedreht.

War ja klar, dass ich mitmachen werde, schließlich bin ich ohnehin gerade geschwächt.

Trotzdem lass ich mir das Grillen heute nicht verderben - mit scharfen Saucen schmecke auch ich was! ;-)
10:11 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2018
01

2017
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare