Dienstag 31.05.2016
Tschüss Mai!

Du gingst ja schnell rum: So viele Feiertage reihten sich aneinander und durch glückliche Fügung hatten sogar beide Kinder gleichzeitig freie Brückentage.

Wir waren beim Karnevalszug (jaja im Mai! Im Februar gab es ja ein Unwetter) und in Holland, haben Donuts gebacken und den ESC geguckt, ich bekam eine Hollywood-Schaukel zum Muttertag, bin fast drei Wochen gehumpelt, weil mir ein Holzstück auf den Fuß gefallen ist und ich konnte eine Zahnbehandlung abschließen.

Wir waren bei zwei verschiedenen Mühlen am Deutschen Mühlentag, haben über große Veränderungen diskutiert und hatten Übernachtungsbesuch. Ich habe einen guten Schwung Zeugs ausgemistet und gefühlte 1000x die Fenster geputzt, weil alles voller gelber Pollen war.

Ich habe mir eine Lösung für die Verdunklungsrollos in den Kinderzimmern überlegt (da schien morgens an den Seiten noch immer viel Licht rein), habe mir beim Schulfest einen Sonnenbrand geholt und viel über Freundschaft nachgedacht.

Wir haben zusammen Let's Dance geguckt, haben Oma erfolgreich ans Smartphone gewöhnt und sind viele Male im offenen Cabrio gefahren.

Die Kinder haben Frösche gefunden und einen Tag mit Oma & Opa im Freizeitpark verbracht, ich habe über den Tod einer Instagram Freundin geweint und mit Andres aus Mallorca telefoniert (Notiz an mich: Dringend mehr spanische Wörter lernen, mit denen man Emotionen ausdrückt!).

Und ich habe eine neue Brille. Nach gut und gerne 12 Jahren mit dem gleichen Modell wurde es auch mal Zeit.


11:51 Uhr | 2 Kommentare | Notiz an mich


Freitag 27.05.2016
Irene hatte es schon ganz richtig erraten: Schaukel und Paletten haben tatsächlich etwas miteinander zu tun!

Nachdem die Kinder nun langsam aber sicher aus dem Schaukelalter heraus sind, das Schaukelgestell aber noch im Garten ist, wurde aus meinem lang gehegten Wunsch, eine Hollywoodschaukel zu haben, nun Realität!

Zum Muttertag baute der Mann mir also aus Euro-Paletten, einem Eimer Spax-Schrauben und zwei Ketten eine Hollywoodschaukel Marke Eigenbau.

Die Kinder haben dann fleißig beim Streichen geholfen und schon hatte ich das beste DIY Muttertagsgeschenk ever!

Mittlerweile habe ich auch Polster auf der Schaukel (und Vogelschiss *grummel*) und wenn jetzt noch das Wetter mitspielt, werde ich wohl im Sommer nur noch draußen schaukelnd zu finden sein. ;-)
14:10 Uhr | 1 Kommentar | Kreatives Chaos


Freitag 13.05.2016
Ja, ich weiß, ich bin zu spät dran für 12 von 12, aber gestern Abend war ESC Vorentscheid und außerdem hatte ich einen schmerzenden Fuß. Man sollte sich nicht Teile von Europaletten drauffallen lassen...

Egal, es geht los:

Erstmal frühstücken: Getreidefreier Pfannkuchen, Milch mit Kaffee und dazu der letzte Teil des Fortsetzungsromans "Der Mann im Heuhaufen" in der Zeitung. Danach erstmal die Spülmaschine aus- und wieder einräumen und für den Tag fertig machen. Ups, mein Deo ist fast leer, da muss ich wohl mal wieder neues anrühren. Durch die Kastanienallee mit dem Fahrrad zu fahren ist herrlich. Auch wenn ich anschließend gelb gepudert bin, aber das fällt Zuhause gar nicht auf: Man legt das Handy 15 Minuten auf den Tisch und *schwups* ist es gelb eingestaubt.

Mein Ziel: Das Stadion! Das kleine Kind hatte gestern zum ersten Mal Bundesjugendspiele im großen Stadion statt auf dem Sportplatz an der Schule. Das ist schon ein ganz anderes Gefühl! Vor allem, als beim 800m Lauf Musik durch das Stadion schallte und die Zuschauer auf der Tribüne jeden Läufer ins Ziel jubelten! Gott sei Dank hatten wir gestern herrlichstes Wetter: 23°C und Sonnenschein - was will man mehr?!

Anschließend bin ich noch schnell einkaufen gefahren und dann gab es Zuhause auch schon Mittagessen und am Nachmittag zum Kaffee eine Probeportion eines neuen Schokodesserts und dazu diverse Prospekte.

Nachdem die Blumen gegossen waren, habe ich mich nochmal dem Bürokram zugewendet. Es mussten noch diverse Rechnungen beglichen und Papier eingescannt und verschickt werden. Welch ein Glück, dass die meiste Post heute digital erledigt werden kann!

Das große Kind hatte Besuch und die beiden bereiteten fleißig ein Referat vor, während das kleine Kind eine Radtour mit Oma plante, aber erst noch Sattel und Lenker höher gemacht werden mussten. Wenn man schon mal dabei ist, kann man auch direkt die Pedale am Rad der Großen reparieren und ein paar Jungs davon abhalten, das Fangnetz am Sportplatz mit einer Rosenschere zu zerschneiden. Was soll das?! Mir reichts - ich geh schaukeln!

Die Schaukel zeige ich Euch auch noch mal genauer!

Was bei den anderen so am 12. Mai los war, könnt Ihr wie immer bei Caro sehen!
19:31 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


<< Ältere Einträge
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare