Dienstag 09.06.2009
Eine Nacht mit Valium.

Ich bin hundemüde, habe aber wunderbar geschlafen. Nur nicht lange genug. Ich könnte bis morgen Mittag durchschlafen, aber aus diversen Gründen geht das ja nun nicht.

Ich kann schon verstehen, warum Leute, die Schlaftabletten nehmen, morgens was zum Aufputschen brauchen... Und so habe ich einen Becher Kaffee neben mir stehen, was mehr als untypisch für mich ist, trinke ich doch sonst nur am Wochenende mal ein Tässchen. Naja, vielleicht wirkt er dann jetzt, schließlich ist nachher Spielgruppe.

Das Tablettchen gab mir mein Arzt gestern Abend, nachdem ich ihm erklärt habe, dass ich seit drei Nächten maximal zwei bis vier Stunden Schlaf bekomme und auch mittags nicht einfach einschlafe, wie ich es sonst hin und wieder nach anstrengenden Nächsten tue. Ich komme einfach nicht zur Ruhe.

Dazu mehrmals am Tag die Kopfschmerzen: Wie ein Blitzeinschlag in die rechte Gehirnhälfte. So stark, dass sich mein ganzer Körper in den zwei Sekunden unter dem Schmerz krümmt. Danach folgt Unruhe und in meinem Kopf drehen sich wilde Gedanken, woher dieser Schmerz kommen könnte, aber ansonsten geht es mir gut.

Wahrscheinlich ist das eine unglückliche Kettenreaktion aus Erkältung, Verspannung in der Halswirbelsäule und jahrzehntelanger Migräne.

Ich habe gerade schon mit der Krankenkasse telefoniert, welche Kurse bezuschusst werden. Morgen kann ich durch eine Liste mit Kursen zu Yoga und Stressreduktion blättern und mir etwas aussuchen. Dazu wahrscheinlich auch noch Krankengymnastik für die schiefen Halswirbel.

Und falls das alles nichts nützt, mache ich einen Termin beim Neurologen und lasse meinen Kopf mal scheibchenweise auseinandernehmen. Vielleicht findet sich ja irgendwo auf dem Weg auch eine Erklärung für meine Sehschwäche trotz 100% Sehleistung mit Brille.

Eine zweite Nacht mit Valium brauche ich nicht. Oder vielleicht schon, aber nicht das verkaterte Gefühl am nächsten Morgen.

Ich bin dann mal Wäsche falten. Ganz in Ruhe und gemütlich. Wahrscheinlich schlafe ich einfach mit einer Socke in der Hand ein. ;-)
09:27 Uhr | 8 Kommentare | Dies und Das


1. Von Daniela http://quartalsstrickerin.blogspot.com/ (09.06.2009 13:52 Uhr)

Soll ich dir mal die Adresse meiner weltbesten Osteopathin raussuchen? Sie praktiziert in Düsseldorf.
2. Von Frau Singsang http://frausingsang.wordpress.com (09.06.2009 15:51 Uhr)

Ich musste heute schon oft an Sie denken, da ja Ihren letzten N?hte schon mit wenig Schlaf gesegnet waren.
Mein Heuschnupfen meinte n?lich letzte Nacht er m?se zwischen 3 und 4 Uhr so viel Schleim produzieren, dass man die Stunde doch wirklich besser mit Nase putzen als schlafen verbringen kann - ich kann es Ihnen deshalb so gut nachvollziehen. Am n?hsten Morgen ger?ert sein ist so ?zend ... w?sche Ihnen einfach wieder guten Schlaf f? die n?hsten N?hte.

Viele Gr?e
Frau Singsang


3. Von petra (09.06.2009 16:18 Uhr)

ich hatte diese schreckliche schlaflosigkeit auch mal als mein tinnitus bei mir anfing.
man kann gar nicht erklären wie kaputt man ist und was das für ein schreckliches gefühl ist, hundemüde zu sein und trotzdem keinen schlaf zu finden.du tust mir echt leid.---- malumärmele...

toll daß du dich schon sofort über yogakurse informiert hast....
besser als valium ist das allemal.

lass doch erstmal abklären daß körperlich alles ok ist.. vorher wirst du eh schlecht ruhe finden.

und dann kannst du die für dich passende methode finden, aus diesem teufelskreis wieder rauszukommen.

gestern hab ich irgendwo einen guten spruch gelesen:

das schicksal schickt einem nicht das was man will aber das was man braucht.

also.. nun gilt es herauszufinden
was das Ganze für dich bedeutet....

alles liebe
petra
4. Von tanja (09.06.2009 16:49 Uhr)

Danke Euch! Ja, das ist wirklich ätzend, aber wohl auch nur eine Phase. ;-) Sowas braucht man wie einen Pickel am Hintern. Ihr merkt, meinen Humor hab ich noch! ;-)
5. Von Melody http://www.alphamama.de (10.06.2009 10:47 Uhr)

Ich les immer bügeln, Wäsche falten ... und sehe da Zusammenhänge, denn alleine beim Gedanken an Socken werde ich unglaublich müde und wünsche mir Entlastung. Wie wärs mit einem netten südamerikanischen Au-Pair Jungen Anfang 20 für die grobe Hausarbeit?
6. Von Chrizzo http://chrizzonik.wordpress.com/ (11.06.2009 13:34 Uhr)

Schicke liebe Grüße an Dich und Deine Lieben! Mein Kopf rattert auch direkt bei der Beschreibung der Symptome - lass es doch möglichst schnell mal abklären. Bin zur Zeit nur online abgetaucht bzw. abgeschnitten. Geburtstage, Urlaub (Daheim, haha), Wohnungssuche und so taten den Rest, sonst hätte ich auch schon mal durch geläutet.
7. Von tanja (11.06.2009 13:48 Uhr)

Melody, ich weiß ja nicht. So'n Sambatänzer mit nacktem Oberkörper kann ich mir beim Wäschefalten nicht vorstellen. Und für alles andere will ich ihn mir nicht vorstellen. ;-)


Chrizzo, kein Thema! Meld Dich mal, wenn Du etwas Ruhe hast. Der Spielplatz vor unserer Tür ist eröffnet, also kannst Du mit dem kleinen Mann ja gerne mal vorbeikommen. Oder ich schwing mich mit meinen Mädels zu Euch. Habt Ihr schon was Neues gefunden? Und wenn ja, wo?

8. Von Melody http://www.duesseldorf-fuer-kinder.de (15.06.2009 10:11 Uhr)

Den Samba und den nackten Oberkörper hast du aber ergänzt, ich hab nur "Haushaltshilfe" gesagt. Hihi.
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: Der Name der Autorin lautet... (kleiner Tipp, er fängt mit T an)
Kommentare abonnieren
Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2018
01

2017
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Kommentare