Sonntag 01.02.2009
Sonntagswaffeln

Sie schmecken aber auch an jedem anderen Wochentag! Der Teig reicht locker für zwei Waffelsonntage und kann eingefroren werden!

6 Eier mit
250 g Zucker,
einem Päckchen Vanillezucker und
250 g weicher Butter schaumig rühren.

Ein Pinnchen Rum (wahlweise Rumaroma) dazu geben und
500 g Mehl sowie
ein Päckchen Backpulver einrühren.

Nun bis zu einer geschmeidigen Konsistenz
250 ml Milch und
250 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltiges) zufügen.

Im Waffeleisen goldbraun backen und wieder vergessen, Fotos zu machen! ;-) Aber Waffeln kann sich ja wohl jeder vorstellen, oder?!

Dazu je nach Geschmack Puderzucker, angedickte Kirschen und Sahne reichen.

Leckerst!
17:01 Uhr | 6 Kommentare | Dies und Das


1. Von Frau Bruellen http://www.bruellen.blogspot.com (01.02.2009 18:07 Uhr)

Ist ja witzig, bei uns gab es gestern (und die restlichen heute zum Frühstück)Waffeln (allerdings die extra fluffigen Cynthia-Waffeln, die ich persönlich sehr angenehm finde, weil sie nicht so fett sind und man dann kein (so) schlechtes Gewissen haben muss, wenn man sie mit ordentlich Sahne (und kirschen etc. toppt)
2. Von tanja (01.02.2009 18:55 Uhr)

Ich hab mich an die Barcomiwaffeln noch nicht rangetraut, weil wir nur ein normales Herzwaffeleisen haben. Keins für belgische, also dicke Waffeln.


Klappt das mit dem Teig denn auch mit den dünnen Herzwaffeln?


Über kurz oder lang wird hier ohnehin noch ein neues Waffeleisen einziehen, fürchte ich! ;-)

3. Von tante liesbet http://tanteliesbet.blogspot.com/ (01.02.2009 21:40 Uhr)

Mein Waffelrezept ist identisch, allerdings toleriert unser Waffeleisen nur ein Ei, sonst gibts ein Massaker!
(Hab ich Dich eigentlich schomma nach einem Schnitt für die Luftballonhülle gefragt? Wollt ich immer mal machen...)
LG Doris
4. Von tanja (01.02.2009 22:22 Uhr)

Welche Art Massaker denn? Ist nicht die Einfüllmenge relevant und nicht die Eimenge? Versteh einer die Waffeleisen!


(Falls noch nicht gefragt hattest, hast Du es ja jetzt getan! ;-) Mail kommt!)

5. Von Frau Bruellen http://www.bruellen.blogspot.com (01.02.2009 22:31 Uhr)

Wir haben auch ein ganz normales Herzwaffeleisen. Der Teig ist auch nicht fl?siger als der herk?mliche, nur Mut!
6. Von tante liesbet http://tanteliesbet.blogspot.com/ (02.02.2009 09:01 Uhr)

Wir haben ein Waffeleisen aus Edelstahl mit scheinbar zu schwerem Deckel. Jeder Teig mit mehr als einem Ei wird in einzelne Herzchen zerlegt- Waffeln am Stück sind da nicht! Die Ein-Ei-Waffeln haben uns aber gestern auch hervorragend geschmeckt!
Trotzdem Danke für die Tips!
LG Doris
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren