Dienstag 08.04.2008
Ich habe heute die ganze Wohnung gesaugt und gewischt, in Hannahs Zimmer und im Wohnzimmer Fenster geputzt, die Orchideen aus der Küche und die Wohnzimmerpflanzen getauscht, Essen gekocht, meinen Sparschäler aus dem Biomüll gefischt, Wäsche gewaschen, getrocknet und weggefaltet.

Trotzdem sieht es hier aus, als wäre ein Wirbelsturm durchs Haus geweht.

"Kinder sind der natürliche Feind der Ordnung", sagt Männe.

Nein, da widerspreche ich: Lena ist MEIN natürlicher Feind.

Kaum ist die Küche gewischt, zieht sie ein Paket Oregano aus dem Vorratsschrank und knabbert es auf. Dafür duftet es nun lecker. Dass mir dann auch noch ein Ei runterknallt - Murphy halt.

Auf dem Kinderzimmerboden liegt alles, was sich im Zimmer befindet. Im Schlafzimmer sind die Schubladen aufgezogen und eine Unterhosenspur führt bis ins Wohnzimmer.

Dort ist auch übrigens eine Klorolle abgewickelt und um Sofa, Sessel und Tisch drapiert worden. Die Polsterelemente der Sofas wurden zu Burgen umfunktioniert oder dienen als Sprungbrett für tollkühne Trampolinversuche.

Im Badezimmer liegen diverse Puppenküchenartikel und unterm Küchentisch könnte man eine Staatsbibliothek eröffnen.

Das Altpapier wurde feinsäuberlich aus der Schublade genommen und im Kinderflur und Hannahs Zimmer verteilt. Gut gemischt mit Hannahs ausgekippter Haargummikiste.

Ich bin froh, wenn die Brut gleich im Bett ist und ich die Spülmaschine alleine einräumen darf, ohne dreckiges Besteck aus schmierigen Kinderhänden ziehen zu müssen.

Ich leg dann mal eine Nachtschicht ein, damit für morgen alles wieder an Ort und Stelle liegt.

Und Lena wieder von vorne anfangen kann...
18:32 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


1. Von Silke http://www.autobahnorakel.org (08.04.2008 19:51 Uhr)

Ich hoffe Du verzeihst mir, dass ich jetzt sehr lachen musste :-D
2. Von tanja (08.04.2008 20:01 Uhr)

Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt das Chaos auch zu Dir! ;-)
3. Von Sandra http://www.m8trix.de (08.04.2008 22:22 Uhr)

Hahaha :)

Musste gerade herzhaft lachen! Und ich dachte immer nur bei uns sieht's so aus *g* wie Du es beschreibst :p

Der Melian gibt auch immer alles :)

schöne Grüße aus Dorsten :)
4. Von Petra (09.04.2008 07:11 Uhr)

Hallo Tanja,

ich find sie auch urkomisch, Deine Beschreibung. Auf eines muss ich Dich aber hinweisen, die Sache mit dem Kinderzimmerboden ?dert sich leider nie (h?hstens die Dinge die dort liegen, variieren je nach Alter). Meine fast 18j?rige schafft es, ihn komplett mit Klamotten, Schmink- und Schulsachen, Pinseln, Farben, Schmuck, Elektroartikeln, B?hern usw. zu bedecken. Ihre Geschwister eifern ihr nach...

Liebe Gr?e,
luftmasche
5. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (09.04.2008 07:21 Uhr)

Tja, was man in drei Jahren nicht alles schon vergessen kann... *g* Oder war Hannah weniger aktiv? Kann ich mir jetzt irgendwie nicht vorstellen. *g*
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren