Freitag 25.07.2008
Gestern kamen die Schäfers auf ihrer Rückreise aus dem Norden erneut bei uns vorbei. Kurz vor eins ein Anruf:

"Wir kommen schon eher. Ist das ok?" - "Wo seid Ihr denn gerade?" - "Laut Navi 7 km von Euch entfernt! Können wir ein Mittagessen schnorren?"

Eigentlich wollte ich mich eine halbe Stunde aufs Ohr legen, da die Nacht mit einer zahnenden Lena anstrengend war, der Wetterwechsel mir Migräne bescherte und Ines samt Jungs später eingeplant waren. Aber mal schnell Nudeln aufsetzen und eine Carbonara zusammenbauen geht irgendwie immer.

Die Schäfers fielen also hungrig ein und als alle abgefüttert waren, kam ich doch noch zu meiner halben Stunde Ruhe. Gut erzogene Kinder allesamt!

Gegen 14:30 Uhr erweiterte sich unsere bunte Runde um zwei weitere junge Herren mit Mama: Jan und Tim!

Andrea hatte einen Schwung selbstgekochte Marmelade mitgebracht, von der das Johannisbeergelee direkt zum Einsatz

und der Espresso-Chocolate-Cheesecake doch noch zu Vitaminen kam! ;-)

Und hier, nur so als Nachtrag zur ganzen Cheesecaketestreihe ein Bild des Rasberryswirl vom Doris-Besuch:

So. ;-)

Ines hatte am Montag auch schon eine Mango-Aprikosen-Apfel Marmelade mitgebracht, so dass der Vorrat in der Casa Arendt erstmal wieder aufgefüllt ist! Njammy!

Nach Kaffee und Kuchen ging es bei strahlendem Sonnenschein raus in den Garten, der recht schnell von den Kindern bevölkert wurde.

Der große Magnet für alle Kinder war wie zu erwarten der Gartenteich mit Bachlauf zum kneipen ;-)

und Brunnen zum schrubben, Blumen gießen,

Eimer befüllen und rummatschen.

So waren die Kinder gut bescäftigt und wir konnten zwischendurch ein paar Minuten in Ruhe quatschen.

Aber ruhig sitzen ist ja nicht Mütters Stärke, also gingen sie auf Futtersuche und wurden am Brombeerbusch fündig!

Die Kiddies spielten noch eine Weile im Sand und am fast leergeschöpften Brunnen

und dann ging es rein, Pizza backen und natürlich essen!

Männe hat den Job des Pizzabäckers übernommen und alle Zutaten vorbereitet, während wir draußen das gröbste Chaos beseitigten und sandige, nasse Kinder einsammelten.

Doch was wäre ein perfekter Tag ohne eine kleine Katastrophe? Lena packte in eine frisch aus dem Ofen gzogene Spinat-Wurstel-Pizza. Trotz schneller Kühlung des Daumens war heute morgen das Ausmaß erst richtig sichtbar:

Das erklärt, warum sie gestern abend nicht so schnell wie die Schäferkinder eingeschlafen ist.

Andrea und ihre Jungs kamen auch gut nach Hause (hier ihr Bericht) und eine Wiederholung des Tages in Sauerland oder Pfalz ist auf jeden Fall notiert!

Mädels und Jungs, es war schön mit Euch! Ihr seid jederzeit herzlich willkommen!
20:43 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


Hier
Kategorien

Feed abonnieren

Archiv
2018
01

2017
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2016
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2015
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2014
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2013
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12



Kommentare