Dienstag 14.12.2004
Erst wollte ich für Weihnachten nur ein paar Zweige schmücken, dann habe ich mich für einen Minibaum entschieden, aber am Ende waren diese Lösungen dann doch zu mickrig.

Und so gehören wir jetzt zum ersten Mal zu den Weihnachtsbaumbesitzern! Ganz spontan habe ich heute eine Nordmanntanne ins Auto gepackt, die nun im Garten auf ihren Einsatz in unserer Küche wartet.

Damit Hannah etwas zu bestaunen hat, musste halt ein richtiges Bäumchen her. Rote und goldene Kugeln kommen nach oben und unten werden ein paar hannahfeundliche Holzaufhänger und Strohsterne den ersten Familientannenbaum zieren.

So langsam aber sicher kommt Weihnachtsstimmung auf!
23:39 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: drei plus vier = (Zahl, kein Wort)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren