Freitag 10.12.2004
Bevor ich das vergesse:

Leckeres Paprikasösschen zu Thunfischsteak

2 gewürfelte Schalotten in Olivenöl anbraten und mit etwas Zucker karamelisieren lassen, eine gewürfelte Paprikaschote dazu, kurz braten lassen, mit einem Becher Sahne ablöschen. Etwas Milch hinzugeben und pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und allem, was sonst noch gefällt abschmecken.

Spinatrouladen

Schweinerouladen mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Chili würzen und mit folgender Füllung einrollen:
Ein Müslischälchen gehackten Spinat mit einer gewürfelten Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Garam Massala, Cayenne, Chili und etwas Zucker. Zwei Mozarella in Stücke reißen und untermischen, alles pürieren und abkühlen lassen. Ein Ei unterrühren und damit die Rouladen füllen.
Eine Tomatensauce aus einem halben Liter passierter Tomaten, etwas Knoblauch, einer Tasse Brühe, zwei EL Tomatenmark und reichlich Gewürzen aus der italienischen Küche herstellen.
Die Rouladen in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen, bei 180°C bis 200°C für zwei Stunden in den Ofen geben und hin und wieder mit der Sauce übergießen.
16:41 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: drei plus vier = (Zahl, kein Wort)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren