Sonntag 10.10.2004
Am Freitag wurde ich zum Ersthelfer: auf der Strasse nach Düsseldorf standen zwei wacklige ältere Herrschaften mitten auf der Strasse. Der Mann stützte seine Frau, die vom Rad gefallen war. Niemand hielt an außer Holger und mir. Erst als ich gemeinsam mit dem Mann die verletzte Frau am Strassenrand auf ein Kissen gesetzt hatte, hielt ein weiterer Helfer, der auf meine Bitte hin die Polizei rief, um einen Krankenwagen anzufordern.

Seine Standortbeschreibung hätte besser nicht sein können (Haltestelle der Strassenbahnlinie 712, Haltestelle xy, Einmündung Soundsoweg) und trotzdem kam von der anderen Seite der Leitung die Antwort, dass man nicht wisse, wo das sei und er solle doch bitte die Feuerwehr anrufen. Bei denen ging jedoch niemand ans Telefon!

Es kann doch nun wirklich nicht sein, dass die Polizei nicht fähig ist, auf einen Stadtplan zu gucken oder einen Krankenwagen zu schicken, nur weil man gerade genau auf der Hälfte zwischen zwei Städten einen Unfall hat! Und dass unter der 112 niemand zu erreichen war - ja hallo! Wo leben wir denn?

Da wir Hannah im Auto hatten, bat ich einen weiteren Passanten, meine Aufgabe die Dame zu stützen und zu beruhigen,zu übernehmen.

Mich würde ja nun wirklich interessieren, ob und wann noch professionelle Hilfe kam...
20:18 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Tatjana http://www.schattenlichter.de/sunlog (11.10.2004 18:37 Uhr)

Da bin ich Gott sei Dank was anderes gewöhnt, grad heute noch erlebt, wo ich mit einem Strassennamen und einer Tankstelle rumdruckste und der Polizist meinte "Ach an der Blechecke".. :) Das war sehr schoen, das er besser einen hiesigen Begriff wusste als ich :)
2. Von tanja (14.10.2004 15:31 Uhr)

Wir haben einen Polizisten im Bekanntenkreis und ich denke, dass er seinen Job gut macht, also habe ich generell nichts gegen die Herren und Damen in Grün. Aber so eine Aktion wie diese, das muss nicht sein und ist ein Armutszeugnis aller erster Güte.
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: 1+1=
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren