Sonntag 20.06.2004
"Örö, örö!" hieß wohl "Möhre, Möhre!", denn Hannah isst seit gestern mit solch einer Begeisterung Möhrchen, dass es höchstwahrscheinlich ist, dass sie uns mit ihrem "Örö" schon seit Wochen darauf aufmerksam machen wollte, dass die gerne Möhren essen würde. Das Tolle ist, dass dabei die Küche nicht in eine orangene Landschaft verwandelt wird, sondern im Gegenteil keine Fitzelchen des Karottenbreis daneben geht!

Eigentlich wäre Hannah jetzt wieder reif für eine Portion Möhren, aber das erste Mal beim Babyschwimmen hat sie so k.o. gemacht, dass sie es vorzieht noch ein wenig zu schlafen.

Das Babyschwimmen war wirklich schön: unterschiedliche Spielsachen zum Ausprobieren, eine gute Anleitung, wie man das Kind im Wasser halten sollte, warmes Wasser und vor allem viel Spaß. Hannah quitschte und plantschte, als wäre sie schon zigmal im Schwimmbad gewesen, schließlich liebt sie wilde Spiele mit vollem Körpereinsatz!

Das war ein gelungener Abschluss der Urlaubswoche. *zufriedengrins*
12:37 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


1. Von Eddie (20.06.2004 14:02 Uhr)

Wahrscheinlich ist die Kleine lediglich fußballbegeistert und vernichtet jetzt alles, was auch nur entfernt Orange aussieht :-)
2. Von Liisa http://www.charmingquark.de (20.06.2004 20:52 Uhr)

*lach* ... war das nicht immer Benjamin Blümchen mit dem "öro" "örö" ?? ;o)
3. Von tanja (21.06.2004 20:52 Uhr)

@ Eddie: nach dem Hollandurlaub ist sie wohl eher oranjebegeistert!

@ Liisa: Bejamin Blümchen war doch der mit dem "Töröööö!" und ich stelle gerade fest, dass wir davon in drei, vier Jahren wohl auch die eine oder andere Folge hören und sehen werden! ;-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren