Mittwoch 12.11.2003
Mit verkrampften Händen zur Schule gefahren, dreiviertel des Tages im Büro verbracht und mich mit XP rumgeschlagen, einer absoluten PC-Anfängerin erstmal erklärt, wie man einen neuen Ordner einrichtet und weitere Basics erklärt, meine Klasse heute nur für 20 Minuten gesehen und danach Wahrnehmungsförderung mit einer ersten Klasse gemacht, darüber aufgeregt, dass die Kids noch langsamer waren als die Vergleichsgruppe und dann wieder nach Hause gefahren und dieses fiese Kribbeln in der Nase nicht mehr losgeworden - eine Erkältung würde mir jetzt gerade noch fehlen.

Zuhause dann wenigstens ein paar schöne Sachen: Hilfe beim Fensterputzen und eine weitere Büchersendung für lau. Man muss nur fragen und schon bekommt man Sachen zugeschickt. Wenigstens etwas.
14:23 Uhr | kommentieren | Schule


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: drei plus vier = (Zahl, kein Wort)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren