Mittwoch 29.10.2003
Kokosmilchfisch

Eine Marinade herstellen aus einer halben Dose Kokosmilch (ca. 80ml), einem Teelöffel grüner Currypaste, einem Teelöffel Zucker, einer getrockneten roten Chilischote (lieber ohne Kerne verwenden!), ein paar Spritzern Fischsauce, getrocknetem Basilikum und ein bißchen Cayennepfeffer.

Ein Fischfilet (z.B. Pazifikseelachs) auf ein großes Stück Alufolie legen und großzügig mit der Marinade begießen, die Alufolie gut zu einem Paket oder Sack formen und rundum verschließen und auf einem Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben. Für ca. 20 Minuten bei 175°C backen.

Dazu passt Reis oder Couscous und ein Gemüse (z.B. Zuckerschoten), das evtl. auch in einer Kokosmilchmarinade gegart wurde.
14:02 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren