Donnerstag 02.10.2003
Ich habe mal wieder geträumt:

Ich befinde mich in einem Hochhaus, das keine Böden, Decken und Wände hat, sondern nur aus einer Art Gerüst besteht, das sich um sich selbst dreht. Auf einem schmalen Sims steht ein uraltes Sofa von dem aus ich mit einer Kollegin auf ein über die ganze Etage gespanntes buntes Schwungtuch springen soll. Dort krabbeln schon ziemlich viele Frauen herum und so springe ich, obwohl ich Angst habe, schubse meine noch ängstliche Kollegin auch auf das Tuch und genieße anschließend den Ausblick auf die Wälder unter mir (kurz sehe ich mich von außen, wie ich springe und auch im Traum eindeutig schwanger bin). Nach einiger Zeit bewegt sich das Gerüst um mich herum und ich werde aufgefordert, wieder zurück auf das Sofa zu klettern, bzw. mich für den Abstieg bereit zu machen. An Bäumen und weiter unten an einer Sproßenwand klettere ich dem Boden entgegen und komme dabei an verschiedenen Frauen, die ich kenne vorbei. Kurz bevor ich den Boden erreiche, werde ich wach.
16:01 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: 1+1=
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren