Donnerstag 11.09.2003
Der Horror hat eine Farbe: Pink! Besonders an Mittfünfzigerinnen, die lasziv an ihrem Erdbeereishörnchen lecken und Pink in Form von Leggins und T-Shirt tragen gepaart mit einer giftgrünen Weste und Stilettos, dazu noch die schlecht schwarz gefärbten Haare (also mit weißem Ansatz) locker zu einer Bumspalme nach oben gebunden und ich grusel mich mehr als bei Horrorfilmen im Kino.
14:14 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das

1. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (12.09.2003 10:59 Uhr)

Bitte was für eine Palme? *grübel*
2. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (12.09.2003 11:04 Uhr)

PS: Vorsicht, Political Correctness Urgently Required... Bald sind sie alle hier, die meinen, wer sich schön fühlt sieht auch schön aus und überhaupt zählt nur die Ausstrahlung und die Lebenserfahrung und die inneren Werte und es soll doch jeder dürfen wie er will und auch verlebte Leute sollten alles zeigen dürfen und überhaupt und sowieso. Die Diskussion hatten wir ja gerade erst in einigen Blogs. *g*

Mensch Tanja, ich dachte, du schleppst deine Digitalkamera immer mit dir durch die Gegend. Aber wenn es sich dann mal wirklich gelohnt hätte...
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren