Mittwoch 03.09.2003
Gestern waren wir bei Ikea - mal wieder. Und haben uns eine wunderbare MALM-Kommode gekauft, die mit ihren 80 cm Breite auch hervorragend in das von mir ausgemessene Loch zwischen Schlafzimmerschrank und Wand passen sollte. Zwischen einem Sack voll Schrauben, einem Hammer, einem Akkuschrauber und vielen, vielen Brettern sitzend habe ich die Schubladen im Wohnzimmer zusammengeschraubt und beim Korpus tatkräftige Hilfe bekommen. Holger schleppte das fertige Teil und ich die einzelnen Schubladen in das Schlafzimmer, wo Holger fast einen Schreianfall bekam und ich mir die Haare einzelnen rausreißen wollte: dummerweise hatte ich von Wand zu Schrank gemessen und die Heizung als vernachläßigbare Komponente ignoriert. Holger durfte dann den vollen Schlafzimmerschrank unter ganzem Körpereinsatz ein paar Zentimeter verrücken und endlich - siehste, Malm passt! *hüstel*
20:35 Uhr | kommentieren | Dies und Das

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren