Montag 21.07.2003
Verliebt, verlobt, verheiratet!

Wir haben es geschafft! Nach viel Wiggel, unendlichen Wochen der Vorbereitung, nervösen Schlafstörungen und 1000 Schleifchen, die zu binden waren, sind wir nun verheiratet!

Die Trauung war wunderschön und besonders interessant fand ich, dass wir uns gegenseitig getraut haben, der Standesbeamte hat die Hochzeit quasi nur beurkundet. Das habe ich so nicht gewußt, ich dachte immer, man würde aktiv vom Standesbeamten verheiratet, ist aber gar nicht so!

Es war ein rundum schöner Tag, ich habe mich sauwohl gefühlt und war die glücklichste Braut, die an diesem Tag auf der Welt herumlief! Nichts ist schiefgegangen - Holgers Hemden wurden am Freitag dann doch noch geliefert - und im Großen und Ganzen machten alle Beteiligten einen ziemlich zufriedenen Eindruck, wenn man mal von der unerträglichen Hitze (35°C und mehr) absieht.
Das Essen war super, wie alle berichteten, aber leider habe ich bedingt durch den Streß nicht wirklich was essen können. Dafür gehen die 60 Apfelschorlen wahrscheinlich alleine auf mein Konto... Die waren, nachdem ich die letzten 2 Stunden barfuß getanzt habe, aber auch nötig!

Meine Schwester hat mit ihrem Freund und unserem fotografierwütigen Paar, das sich um das Erinnerungsalbum gekümmert hat, noch ein bißchen für Wirbel gesorgt, aber die 3 Wecker und die programmierten Handys, die ab 6 Uhr klingelten haben wir im Koma einfach ignoriert! Anders als die zum Teil mit Wasser gefüllten Luftballons, die in unser Bad gestopft wurden.

Klar war, das der Klassiker "Zahnpasta unter der Türklinke" um 3 Uhr morgens für Begeisterung sorgte! Überall hingen Luftschlangen, der Salzstreuer wurde mit Zucker gefüllt, im Zahnputzbecher fand sich Duschgel, Haarbürsten sorgten im Kopfkissen für Abwechslung, aber die Kleiderbügel unter dem Bettlaken konnte ich kurz vor unserem Aufschlag auf der Matratze noch entfernen. Ich weiß allerdings nicht, ob wir schon alle Gemeinheiten aufindig gemacht haben oder ob uns die fiesen Einfälle unserer Freunde noch ein paar Tage begleiten werden... Ich werde berichten!
22:56 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das



Hi Tanja!

Ich kann deine Begeisterung nur teilen, eine rundum gelungene Hochzeit, einschließlich des "Absackers" auf der schwiegerelterlichen Terrasse. Übrigens war Spülmittel im Zahnputzbecher, nicht Duschgel. Oder vollziehst du deine Körperreinigung neuerdings mit Pril?!?
2. Von Liisa http://www.litkara.de/tagebuch1.htm (22.07.2003 11:43 Uhr)

Auch von mir noch herzlichste Glückwünsche zu Eurer Hochzeit. Freu mich sehr mit Euch, daß Ihr so einen schönen Tag hattet.
3. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (22.07.2003 14:59 Uhr)

:-)))

Bin schon so auf die Bilder gespannt!
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren