Donnerstag 10.07.2003
Wenn eine Mutter schweigend und gleichgültig daneben steht, während ihr Sprößling einer Lehrerin vors Schienbein tritt und ihr in den Bauch boxt und Mutter hinterher noch meint, die Lehrerin hätte nicht das Recht, vor versammelter Manschaft mit dem Sprößling die Situation zu klären, Mutter dann auch noch der Auffassung ist, dass sich Sohnemann ja nur gewehrt hätte, dann sollte man der Mutter ihren Sohn um die Ohren schlagen.
23:06 Uhr | 1 Kommentar | Schule


Warum hast du's nicht einfach getan? Ich glaube, in dem Fall hätte ich beide zurück getreten...
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren