Donnerstag 12.01.2017
12 von 12 im Januar.

"Mama, kannst Du schnell mein Heft unterschreiben?" Guten Morgen, mein Kind, aber gerne doch. Danach gibt es aber erstmal Kaffee!

Heute geht die Chemo bei meinem Papa los. #krebsisteinarschloch In Gedanken bin ich woanders, aber Routinearbeiten gehen auch ohne klare Gedanken.

Nichts los heute auf dem Markt! Da fehlen ein paar Stände... Also bin ich schnell wieder Zuhause.

Danach geht es "on the road". Spontan ins Auto gesetzt und nach Münster ins Krankenhaus gefahren: Einfach da sein. Und eine ganz private Cocktailparty starten. Lachen ist die beste Medizin. Naja, zumindest begleitend kann das nicht schaden.

Am Nachmittag geht es wieder Richtung Heimat, die Mädels einsammeln und zur Kinderärztin fahren. Da Krebs nun Mal ein Arschloch ist: Heute gibt es die Impfung gegen HPV für unsere Mädchen. Danach Zuhause mit den Kindern noch "Ab in die Wildnis" gucken.

Und dann: Feierabend. Die Lichterkugeln haben wir damals aus Barcelona mitgebracht und sie machen ein schönes Licht - auch außerhalb der Weihnachtszeit machen Lichterketten also Sinn.

So, das war mein erster 12von12 Tag im neuen Jahr.
21:37 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von Sunni (27.01.2017 16:51 Uhr)

Unsere Daumen sind so fest gedrückt, es muss alles gut werden! Herzlichst, Sunni
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren