Donnerstag 15.09.2016
Hier kommen noch meine 12 von 12 im September.

Am Morgen war ich beim Radfahrtraining des kleinen Kindes als Streckenposten eingeteilt. Es ist teilweise echt erschreckend, wie unsicher sich die Kinder auf dem Rad und / oder dem Strassenverkehr verhalten. Und dann auch noch das Absteigen nach rechts, das wirklich eine dämliche Erfindung ist... Naja, immerhin war der Himmel strahlend blau und Orange ist ja bekannlich das neue Black. ;-)

Zuhause wartete dann das neue Achtsamkeitsmagazin von Flow auf mich. Ruhe in den Alltag bringen ist bei chronischen Schmerzen gar nicht die verkehrteste Idee. Aber niemand muss den Helden spielen, daher darf es bei Bedarf auch gerne ein Schmerzmittel sein.

Am Nachmittag standen Hausaufgaben, Wäscheberge und Schriftkram an. Immerhin können wir Entschuldigen per Mail verschicken! Ein Lob auf das papierfreie Büro auch an Schulen!

Am Abend durfte ich bei 30°C noch ein paar Einzelteile bügeln, meine Spanischsachen packen und zur VHS fahren. Der Mann hatte Bereitschaft und blieb Zuhause. Wir haben erstmals im neuen Buch gearbeitet und da wir nun schon Level B1 sind, ist es komplett auf Spanisch! Puh!

Nach der Spanischstunde war es draußen schon richtig dunkel - auch wenn es noch herrlich warm war: Es wird Herbst!

Aber statt uns auf die Terrasse zu setzen, hatten wir noch ein Date mit den Underwoods: Die letzten Folgen der 4. Staffel House of Cards MUSSTEN wir einfach gucken! Was für ein Staffelfinale! Ich will nicht spoilern, aber der letzte Blick von Claire zu Frank rüber... Gänsehaut!

Was bei den anderen so los war, seht Ihr wie immer bei Caro!
11:10 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von sunnilein (16.09.2016 09:53 Uhr)

Hallo Tanja, was mir noch einfiel:Morgens 40 Novamintropfen, abends noch einmal...vielleicht versuchen? Reduzieren kann man später immer. Und 20 mittags gehen auch noch, im schlimmmsten Fall. Ganz lieben Gruß, Sunni
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren