Donnerstag 12.11.2015
Was für ein 12 von 12 Tag:

Es fing schon damit an, dass wir verschlafen haben. Also wir Großen, die Kinder standen um kurz nach halb acht gestriegelt und gespornt vor meinem Bett und wollten sich zur Schule verabschieden. Da hat es sich doch mal wieder ausgezahlt, dass wir eine ziemlich gute Morgen-Routine haben und ich den Tisch immer schon am Abend für das Frühstück decke.

Nachdem die Kinder aus dem Haus und der Kaffee auf dem Tisch stand, fiel mir auf, dass das Matheheft der Kleinen noch auf dem Küchentisch lag. Und da sie gestern extra wieder zurück zur Schule gehen musste, habe ich es ihr heute hinterher getragen. So kam ich zumindest schon mal in den Genuss einer Runde Frischluft. Ja, es ist Herbst! Die Blätter sind nun so gut wie alle von den Bäumen gesegelt und die Luft ist einfach nur herrlich.

Dann also im zweiten Anlauf Zeitung lesen und den mittlerweile kalten Kaffee trinken, bevor es an die erste Runde Arbeit ging.

Nachdem ich mit dem Mann die Essensplanung für die nächsten Tage besprochen hatte, ging es kurz zum Markt und einkaufen, erst im Laden, dann online. Nikolaus steht vor der Tür, da muss ich mich sputen!

Nach dem Mittagessen ging es mit der Arbeit weiter, aber irgendwie war heute der Wurm drin und nichts wollte gelingen - also Laptop zu und Feierabend.

Beim kleinen Kind habe ich noch ein bißchen bei den Hausaufgaben dabei gesessen und "ich, du, er / wir, ihr und sie" in die richtige Reihenfolge gebracht. Das Kind zeigte mir dann noch stolz die Portraits von Sally und Joker, die sie mit Ölpastellkreiden gemalt hat. Sehr gelungen!

Wie gesagt, heute war der Wurm drin und die Ausmisterei des Nähschranks kam nicht wirklich voran. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag! ;-) Dafür habe ich mit dem kleinen Kind erst ein Geschenk für eine Geburtstagseinladung gekauft (also Verkäufer in einem Spielwarenladen sollten ein Händchen im Umgang mit Kindern haben... *grmpf*) und danach das große Kind von einem Upcycling Workshop abgeholt.

Nach dem Abendessen haben wir uns noch ein bißchen um Primfaktorzerlegung gekümmert und jetzt ist wirklich Feierabend. Morgen läuft dann hoffentlich wieder alles wie am Schnürchen!

Was heute bei anderen Menschen los war, seht Ihr wie immer bei Caro!
20:54 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren