Donnerstag 21.05.2015
Yeah, heute bin ich auch mal wieder bei RUMS dabei!

Ich quatsche nicht lang drum rum: Alegra vom Milchmonster ist der Hammer!

Ich bin absoluter Zwiebellook- und Strickjacken-Fan und habe diverse Cardigans und "echte" Strickjacken im Schrank, da ich immer schnell friere und oftmals einfach auch gerne eine Jacke als Polsterversteck über ein engeres Shirt ziehe.

Das Besondere an Alegra ist, dass es eine Schalkragenjacke ist und man somit auch ohne extra Tuch oder Schal ein komplettes Outfit anhat, dem es nicht an Pepp fehlt. Außerdem ist ein Tuch im Sommer oft schlichtweg zu warm, ein Cardigan an sich aber zu langweilig. Da kommt eine Schalkragenjacke genau richtig!

Meine erste Alegra ist aus superflutschigem Viskosejersey und einem schönen Baumwollvoile entstanden, der ursprünglich mal ein Loop war. Die Kombination aus Jersey & Webware klappt super, hätte ich so nicht gedacht!

Die Farben gefallen mir an mir super und durch die (von mir so genähten) überlangen Ärmel rutscht mir auch beim abendlichen auf dem Sofa Kuscheln nichts hoch.

Die helle Variante habe ich komplett aus Jersey genäht und da der Stoff fester ist, fällt hier richtig gut auf, was die Rückenabnäher bringen:

Gerade in großen Größen wirkt der Rücken oft wie eine riesige, sackähnliche Stofffläche. Grauenhaft! Dank der Rückenabnäher bei Alegra kommt erstens eine optische Struktur auf den Rücken und zweitens sitzt die Jacke dadurch unglaublich gut!

Ich habe jetzt noch schwarzen Stoff hier liegen und überlege, ob ich dann auch noch eine geknöpfte Variante ausprobieren werde. Oder doch den angeschnittenen Schal? Ach, ich weiß es noch nicht! Wenn ich Zeit habe, kann ich ja auch einfach alle Varianten durchnähen und mich von ein paar gekauften Schätzchen aus dem Kleiderschrank verabschieden.

Kann also passieren, dass ich Euch demnächst eine weitere Alegra zeigen werde! ;-)
18:22 Uhr | 2 Kommentare | Kreatives Chaos


1. Von Bine (22.05.2015 08:25 Uhr)

Toll! ich bin auch ein absoluter Strickjacken-Fan, und wenn ich nähen könnte, würde ich mich sicherlich da mal ranwagen. Kann ich aber nicht, also muss ich weiterhin kaufen... Dafür bin ich durch dich zum Zentangle-Zeichnen gekommen und - da ich am liebsten Kreatives mit Nützlichem verbinde - lasse mittlerweile tolle T-Shirts damit bedrucken. Leider kann ich hier kein Bild davon reinstellen... :-)
2. Von Irene (22.05.2015 16:38 Uhr)

Liebe Tanja,
wow, die schauen beide super aus.
Bin gespannt auf die Nächste ;).
Liebe Grüße Irene
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren