Donnerstag 27.01.2011
Wild West Party zu Hannahs 7. Geburtstag

Der Tag fing kuschelig an, als Hannah 10 Minuten vor dem Weckerklingeln zu mir unter die Bettdecke gekrochen kam. Geburtstagskuscheln! Nachdem wir den Wecker zweimal ausgeschlagen haben, standen wir allesamt auf und zündeten die Kerzen am gedeckten Geburtstagstisch an.

Mit krächzenden Morgenstimmen haben wir drei Hannah ein Ständchen gesungen, bevor sie die Kerzen in einem Rutsch ausgepustet hat.

7 Jahre! Wo ist die Zeit nur hin? Hannah liest ihre Geburtstagskarte und freut sich über die Geschenke. Lena hat ihr ein schönes Bild gemalt und neben Puzzleball und Armbanduhr ist Hannah von AntiVirus ganz begeistert.

Hannah hat natürlich sofort das Geburtstagsshirt entdeckt und zieht es direkt über. Dank an Caro für die tolle Zahl und den Cowboyaffen, der so perfekt zum Thema der Party passt!

Von Luzia Pimpinella hatte ich die Idee mit den Schokoäpfeln abgeguckt, von denen ich ein ganzes Blech voll in die Schule bringe.

Hannah erzählt am Mittag, dass die Äpfel supergut ankamen - das freut mich natürlich, da hat sich die zuckergestreuselte Küche ja gelohnt. ;-)

Während Hannah in der Schule ist, backe ich Cookies und schau nochmal die Deko durch:

An den Fenstern haben wir mit Transparentpapier und Moosgummikakteen die Prärie nachgebildet. Cowboy und Indianer stehen friedlich nebeneinander, währen in der Mittagshitze (ich sag nur High Noon) ein wagemutiger Kerl einen Bullen reitet.

Auch der Eingang zur Küche zum Saloon ist stilecht mit Schwingtür:

Über dem Sofa schaut man heute nicht auf Escher Bilder, sondern aus dem Saloonfenster.

Die Küchengeräte, die nun so gar nicht in einen Saloon passen wollen, sowie die Laptopecke werden einfach mit Kuhfellen abgehängt, und hier und da kann man Gewehr, Pfeil und Bogen finden. Der Hingucker des Tages ist aber eindeutig der aufblasbare Kaktus!

Hannah hat sich für ihren Geburtstagskuchen einen Sheriffstern gewünscht, den sie natürlich dann auch bekommt. Eigentlich wollte ich ihn aus Marzipan machen, aber die Zuckerschrift machte mir die Arbeit doch etwas leichter, da ich den Kuchen blöderweise gestern nach dem Backen als "erledigt" für mich abhakt und die Verzierung daher nicht mehr auf dem Schirm hatte. Und so kam es, dass ich um viertel vor drei mal eben schnell noch einen Sheriffstern aufgemalt habe. Soviel zum Thema "Gut organisierte Supermama"...

Von Kari (Herzlichen Glückwunsch auch an Dich!) kamen über eine gemeinsame Bekannte Hufeisen zu uns, die natürlich als Deko auf dem Tisch landeten. Die Kinder waren davon total begeistert und hielten sie immer mit der Öffnung nach oben, damit das Glück nicht rausfällt. Die Schaumgummikühe waren schneller weggefuttert als gedacht uns so kamen kurzerhand noch Marshmallows auf den Tisch, die wir ganz ursprünglich am Lagerfeuer grillen wollten, aber das passte zeitlich dann doch nicht mehr.

Da ich keine Lust auf Berge von Geschirr hatte, habe ich dieses Jahr für den Kuchen einfach ein paar Pappteller genommen, die mit den selbstgebastelten Serviertenringen aber auch gut aussahen. Ich habe Cowboys auf festerem Papier ausgedruckt, mit dem Stanzer ausgestanzt und hinten einen Streifen Papier zum Kreis zusammengeklebt mit Tesa angepappt. Macht richtig was her und ist minimaler Aufwand.

Und dann trudelten auch endlich die Gäste nach und nach ein!

Hannah freute sich, dass alle in Verkleidung kamen und natürlich hat jedes Kind mindestens einmal an meinem Gummihandschuheuter gezuppelt und mich melken wollen. ;-)

Nachdem alle Geschenke ausgepackt, alle Karten gelesen und alle Kinder mit Kuchen abgefüttert waren, ging es raus auf den Spielplatz, um die Cowboyprüfung zu machen. Zuerst gab es ein Geschicklichkeitsrennen auf den Flotta Lottas und begeisterte Anfeuerungsrufe. Egal ob Indianer oder Cowboy - alle legten sich mächtig ins Zeug, um den Parcours zu bewältigen.

Anschließend wurde beim Hufeisenwerfen geguckt, ob Bleichgesicht oder Rothaut einen Knick in der Optik haben. Der einzige Junge im Feld traf bei drei Würfen dreimal den Stock: Klarer Sieg für Till!

Auch beim Dosenschießen war er klarer Favorit, aber die Mädchen standen ihm in nichts nach und ballerten ebenfalls die Dosen zielsicher um!

Nachdem die Kids hinter "dem bösen Paul" leise wie auf Katzensamtpfoten hergeschlichen sind, um ungesehen zurück in den Saloon zu kommen, wurde wild getanzt. Und mehrfach nach Stopptanz verlangt!

"Cotton Eye Joe" und "Spirit of the Hawk" von Rednex, sowie Hermes Houseband mit "I will survive" sind absolut für Saloontänze zu empfehlen - die Kinder konnten gar nicht genug kriegen!

Nach so viel Action gab es dann von Holger gekochtes Chili con Carne und viele verschiedene Zutaten für Hannahs Lieblingsessen: Wraps. (Sie wollte schon vor drei Jahren Wraps zum Geburtstag machen, aber auch Siebenjährige sind da noch sehr kritisch und wenig experimentierfreudig.) Aber es war ja wirklich für jeden Geschmack etwas auf dem Tisch, von daher wurden alles satt. Zum Schluß gab es noch ein Kaktuseis am Stiel und als Lohn für die bestandene Cowboyprüfung eine Tüte zum Mitnehmen.

Drin waren Goldnuggets, Kautabak und natürlich Kühe für die Herde. Aber das Highlight war der Sheriffstern!

So gingen alle Gäste mit strahlenden Augen nach Hause und das Geburtstagskind fiel glücklich über einen gelungenen Tag ins Bett.

Und ich freue mich, dass Dank der tatkräftigen Unterstützung alles so reibungslos geklappt hat, sich alle wohlgefühlt haben und mir zwischendurch ein Mädchen sagte: "Das ist die schönste Geburtstagsparty, auf der ich je war".

Hannah hat auch schon ein Thema fürs nächste Jahr: Dschungelparty! - Sollte ich doch "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" als Ideenquelle gucken? Vielleicht überrede ich Hannah auch einfach, nächstes Jahr zum Bowlen zu gehen. ;-)

Aber ganz ehrlich, solange sie Zuhause feiern möchte, werden wir es so machen. Das ist bei all den Indoorspielplatzparties nämlich schon was richtig Exotisches. Und anscheinend macht es den Kids auch noch richtig Spaß!
00:52 Uhr | 12 Kommentare | Dies und Das


1. Von miniheju http://www.mini-woelkchen.de (27.01.2011 06:47 Uhr)

hallo, gratuliere zu solch einer tollen party. ich bin auch immer der meinung, dass es der muehe lohnt seinen kindern tolle feste auszurichtwn. einmal im jahr darf man der mittelpunkt sein und erleben, dasss die eltern das fuer einen organisieren. auch wenn ich mir jedesmal schwoere es nicht mehr zuhause zu machen, denn eine horde 8jaehriger jungs koennen das haus ganz schoen verwuestwn. bei meiner kleinen geht es do doch etwas mehr ladylike zu. liebe gruease und weiter so minjheju
2. Von Kari http://www.carryboo.de (27.01.2011 07:59 Uhr)

Genial. Mehr kann ich dazu nicht sagen :) (manchmal finde ich es schade, dass ich nicht deine Tochter war, als ich klein war).
3. Von Wörmchen http://www.woermchen.designblog.de (27.01.2011 08:31 Uhr)

Wow, was für eine tolle Party! Ich habe etwas Angst, dass ich nicht auf so viele tolle Ideen komme, wenns bei mir mal so weit ist. Ich finds super, dass du dir so viel Mühe machst. Und herzlichen Glückwunsch noch nachträglich an das Geburtstagskind :) Liebe Grüße Sandra
4. Von tante liesbet http://tanteliesbet.blogspot.com (27.01.2011 09:02 Uhr)

Superschön- sowas vergessen die Zwerge nie! (Und wenn Du von dem Kuhfell etwas loswerden möchtest, sag mir Bescheid:-)!) Liebe Grüße, Doris
5. Von Ute http://www.rueckspiegel.org/ (27.01.2011 09:25 Uhr)

Yeeehaaaa! Was für ein cooles Fest! :-) Ich beneide Deine Kinder und wünschte, ich wäre bei den Feiern für meine beiden Lütten nur halb so einfallsreich wie Du! (Hatte leider selber als Kind nur zwei Kindergeburtstage, und die gingen auch noch völlig in die Hose. Von daher fehlt mir irgendwie völlig der Draht zu sowas.) Kann man Dich als Organisator mieten? *gg*
6. Von Sigrid http://www.forsthaus.blogspot.com (27.01.2011 09:40 Uhr)

Eine wirklich gelungene Party. Leider haben wir nich so einen große Küche, so dass die Feier immer im Wohnzimmer steigen muss. Und so tolle Ideen wie ihr habe ich leider auch nicht. Wenigstens kam die Schatzsuche dieses Jahr auch bei siebenjährigen Mädchen noch gut an
7. Von Steffi http://unserbaby.ch/glma (27.01.2011 09:40 Uhr)

Wow!Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen! Superdaumen hoch für die klasse Party(Idee). Ich finde auch, dass es zu Hause doch am schönsten ist zum Feiern. Diese vielen "Fertig-Geburtstage aus der Dose" sind doch irgendwie lieblos. Herzliche Grüße Steffi
8. Von Peggy (27.01.2011 10:00 Uhr)

Oh scheint der toll gewesen zu sein, Wahnsinn, alles passt zusammen und wirkt durchdacht,Kompliment!
9. Von Chrizzo (27.01.2011 10:33 Uhr)

Wow! Einfach nur WOW! Sieht alles sooo toll aus. :-) Muss gleich mal nachsehen, wie vertüddelt oder ausgeblichen unsere Dschungel-Lianen-Bastelei von vor zwei Jahren ist. Ansonsten würde ich sie Dir gern vermachen, denn Dschungelblätter und Blüten zu basteln, hat damals ganz schön viel Zeit gekostet. Allerdings hast Du dann ja nächstes Jahr schon zwei geübte und fleißige Mitbastlerinnen. Der kleine Mann war da damals noch nicht so hilfreich mit noch nicht ganz 3Jahren. ;-)
10. Von Marafimo http://marafimo.blogspot.com (27.01.2011 11:06 Uhr)

Oooooooooooooooooooh! Bei Dir möchte ich auch meinen Geburtstag feiern. Ich hätte gern eine Nähtraumparty. *lach* Einfach nur genial! So viel Mühe und Liebe und Ideen in der Deko! Wo hast Du nur die Folien her. Toll!!!! Deiner Maus ein tolles, aufregendes, lesendes, gesundes Jahr in dem sie viel und laut lacht. Weiterhin so tolle kreative Ideen hat. Mit viel Kuschel- aber mindestens genauso viel Tobezeit. Das es lecker wird, darüber mache ich mir keine Sorgen. Viel Spaß beim Entdecken von vielen neuen Dingen und Altbekannten.
11. Von Andrea http://www.apfelbiene.wordpress.com (27.01.2011 13:08 Uhr)

Dem "bösen Paul" hat es auch sehr gut gefallen. Gerädert und geschunden ins Bett gefallen. Ich habe noch ein dauergrinsen im Gesicht; mir fallen immer wieder Dinge von Gestern ein. Superdooperklasseparty! Howdy Eurer "Paul"!
12. Von Sonja http://nurschokolade.wordpress.com (27.01.2011 19:51 Uhr)

Du hast Dich wieder selbst übertroffen! Hört sich nach einer super coolen Party an! Wow!
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: Der Name der Autorin lautet... (kleiner Tipp, er fängt mit T an)
Kommentare abonnieren
Archiv
2013
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2012
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2011
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2010
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2009
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2004
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2003
12 | 11 | 10
09 | 08 | 07
06 | 05 | 04
03 | 02 | 01

2002
12

Ich bin dabei:

Kommentare