Sonntag 21.03.2010
Renovieren ist toll.

In erster Linie, weil man hinterher mindestens einen schöneren Raum hat. Und in zweiter Linie, weil man gezwungen wird, sich mit dem Inhalt diverser Schränke und Kisten auseinander zu setzen und mal richtig aus zu misten.

Renovieren nervt.

In erster Linie, weil es mit Dreck, Lärm und komplett anderen Tagesabläufen verbunden ist. Und in zweiter Linie, weil man beengt leben muss, Sachen nicht dort sind, wo man sie erwartet, man Arbeiten machen muss, die einem zuwider sind, obwohl man doch am liebsten sofort fertig wäre und all die schönen Sachen umsetzen möchte, die man sich vorstellt.

Ich habe momentan einen kleinen Koller, und dass, wo wir doch gerade erst anfangen. Das kann ja noch heiter werden.
20:15 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren