Mittwoch 27.01.2010
Hannahs Geburtstag gestern war wirklich schön. Morgens gab es Geschenke

und Kerzen und große Freude, denn der Herzenswunsch, ein Springseil, wurde erfüllt. (So ein bescheidenes Kind. Jaja.)

Zum Kindergarten nahmen wir einen Fantakuchen mit Muscheldeko sowie einen Mohnzopf für die Erzieherinnen mit. Hat alles wunderbar geschmeckt und beim Abholen wurde ich von einigen Kindern gebeten, doch bitte öfter Kuchen vorbei zu bringen. Soso.

(Die Muscheln waren übrigens aus essbarem Schaumstoff und sind eine eigene Geschichte wert. Denn eigentlich habe ich Schleckmuscheln gesucht. Diese Plastikmuscheln mit Bonbonmasse drin. Die gab es aber nirgends. Außer beim Edeka um die Ecke, was ich erfahren habe, als eine Mutter ihr Kind gestern abholte. Wäre ja auch zu einfach gewesen, nicht den ganzen Freundeskreis mobil zu machen und einen Vormittag im Großmarkt zu verbringen...

Und wo ich schon abschweife: Blaue Lebensmittelfarbe aus kleinen Tütchen ist wunderbar. In Kuchenglasur, die aus Puderzucker und Zitronensaft angerührt wurde, wird sie grün. So hat man dann quasi zwei Farben zum Preis von einer. Hätte mir nur mal jemand vorher sagen können.)

Zum Mittagessen gab es nicht nur Hannahs Wunschessen, sondern auch noch Geschenke von Oma und Opa, u.a. einen Kindercomputer mit diversen Lernspielen. Was für eine Überraschung! Zeit zum Ausprobieren war aber kaum, da die Kostüme noch angezogen werden mussten.

Hannah hatte mit mir den Stoff für das Kostüm gefärbt und auch an der Gestaltung kräftig mitgearbeitet.

Es besteht aus einem Oberteil, einem Rock und dem Schwanzteil, das mit einem Klettverschluß wie ein Gürtel um den Bauch getragen wird und so bei Bedarf abgemacht werden kann. Auf der Flosse habe ich diverse Pailettenbänder und Zierstiche angebracht und somit das Volumenflies fixiert.

Nach dem gleichen Gürtelprinzip ist auch Lenas "Hobbenhans" gemacht. Der Robbenschwanz hat nur eine andere Form an der Flosse, ist aber auch mit einem Klett um den Bauch befestigt. (Wenn Ihr möchtet, zeig ich noch genauere Bilder vom Kostüm.)

Die Küche haben wir durch fleißiges Basteln in den letzten Wochen zu einer Unterwasserwelt werden lassen.

Fischernetze sorgen für die richtige Atmosphäre, an den Schränken geht ein Taucher auf Fischfang,

an den Lampen wächst Seegras und von der Decke hängen unzählige Fische und Seepferdchen herab.

An den Fenstern versucht ein Angler sein Glück und

ein Boot hat auf unserem Dach geankert. ;-)

Auch auf dem Küchentisch gab es allerhand zu entdecken:

Robben, Haie und Riesenfrösche tummelten sich zwischen Muscheln und Goldmünzen aus dem Schatz eines gesunkenen Schiffes.

Als Geburtstagskuchen hatte Hannah sich einen Fisch gewünscht, den ich mit Lenas Hilfe verziert habe.

Alles bereit für die Gäste!

Sieben Kinder (eins pro Lebensjahr plus die längste Freundin aus PEKiP-Zeiten) kamen in ihren schönen Kostümen.

Und schon ging es ans Geschenke auspacken: Bücher, eine Barbie, ein Lillifeehaus, Kreativbastelkästen, ein Freundebuch, eine Spardose in Taschenform, Puzzle und noch vieles mehr wurde gemeinschaftlich bestaunt und kommentiert. Und Hannah las die Geburtstagskarten gleich selbst vor.

Lena ging auch nicht leer aus und so wurden viele Päckchen aufgerissen und die Mädels kamen aus Ohs und Ahs gar nicht mehr raus!

Zwei Mütter waren bis zu diesem Zeitpunkt mit Käffchen in der Hand geblieben, machten sich aber nun auf dem Weg als die Kinder sich gierig auf Kuchen und andere Leckereien stürzten.

Andrea, meine private Küchenhilfe *DankeDankeDanke!*, blieb treu an meiner Seite und deckte, als die Kids zum ersten Mal in Hannahs Zimmer zur Disko verschwanden, ruckzuck den Tisch ab und bereitete mit mir die Bastelaktion des Tages vor:

Mit Stoffmalstiften bemalten die Kinder gefärbte Baumwollbeutel und "freezerten" einen Fisch vorne drauf. Die Gesichter der Eltern beim Abholen waren Gold wert: "Wie? Den Fisch hast Du ganz alleine gemalt? So ordentlich?!" Herrlich!

Hannah hatte sich Zeitungstanz gewünscht und so wurde zum Blechdance auf einem immer kleiner werdenden Zeitungsstück getanzt, bis Lucy zur strahlende Siegerin gekürt wurde.

Während im Ofen Pizzaschnecken brutzelten und Andrea die Beutel föhnte und bügelte (Hausangestellte sind was Feines!), spielte ich mit den Mädels "Stille Post", "Alle Vögel fliegen hoch", "Deckengeist" und "Mein rechter Platz ist frei". Faszinierend, wie schön die Klassiker meiner Kindheit immer noch ankommen.

Zum Abschluß gab es noch Wackelpudding für alle und olle Sprühsahne als Gag obendrauf und schon wurden die ersten Kinder wieder abgeholt. Keine Dramen, keine Verletzten. Aber große Augen beim Blick in die nun gefüllten Beutelchen.

Hannah hat ihren Ehrentag sehr genossen, denn sie hatte ihre besten Freunde um sich. Auch, wenn diese sich untereinander nicht alle kannten und 9 Kinder in unterschiedlichen Altersstufen eine Herausforderung waren, so lief es doch wunderbar rund und entspannt.

Denn ich hatte Hilfe von denen, die mir viel bedeuten. Und das als Ganzes, war mal wieder eine tolle Erfahrung!

(Und Hannah hat schon eine Idee für den nächsten Geburtstag: Eine Mexiko-Cowgirl-Party. Damit es endlich mal Wraps geben kann!)

Und hier nochmal die Bilder der Hexenparty vom letzten Jahr. Nur so zur Ergänzung. ;-)
23:27 Uhr | 12 Kommentare | Dies und Das


1. Von nic http://www.luziapimpinella.blogspot.com (28.01.2010 00:05 Uhr)

holymoly... HUT ab! was für eine arbeit!!! was für eine tolle deko!!!


entsprechend wird die party gewesen sein!


super...


GLG, nic

2. Von maki http://www.mymaki.de (28.01.2010 00:23 Uhr)

mensch puppe, wat'ne tolle party mit zuckersüßem nix'chen & robentierchen ;o)

den fischkuchen hätt' ich auch gern mit verputzt ;o)

das wird nächstes jahr schwer zu toppen? *g*


:: liebste grüße von maki

3. Von dani http://verflixtewelt.blogspot.com (28.01.2010 05:36 Uhr)

Hallo Tanja
Sieht alles sehr schön aus! So viel Vorbereitung! Und die Idee mit dem Klettschwanz...klasse! (ich merk mir das mal für div. Dinoschwänze und so, ok?)
Am schönsten finde ich aber das Bild, wo Lena zur Hannah hochschaut, das vorm Fenster...
glg,dani
4. Von Meinigkeiten http://www.meinigkeiten.de (28.01.2010 07:41 Uhr)

Wahnsinn! Da hat sich die viele Arbeit ja heftig gelohnt. Sieht toll aus (da habe ich gleich ein schlechtes Gewissen, weil ich mich so anstelle bei einer :)

Nachtr?lich an die Motte alles Liebe zum Geburtstag!!!
5. Von Simone http://seemownay.blogsome.com (28.01.2010 09:32 Uhr)

Oh mann, Tanja, da habt ihr Euch aber viel Arbeit gemacht! Das sieht alles wunderbar aus. Toll!
6. Von anjanamaire http://www.bauchundnase.blogspot.com (28.01.2010 09:38 Uhr)

Ich habe auch schon einen Meeresgeburtstag gefeiert, aber ehrlich, so viel schönes Zeugs hab ich nicht rangeschafft.
Sehr autentisch, sehr schön! Und das es gefallen hat ist doch der beste Lohn!
7. Von Claudia http://www.giesen-familie.info/claudia/blog (28.01.2010 09:42 Uhr)

Wow, das sieht alles ganz prima aus! So viel Deko und Schnick und Schnack - klasse!
Und jetzt verrate mir noch, wo du die Goldtaler her hast, wenn sie aus Kaumasse und nicht aus Schokolade bestehen. ;-) Ich suche sie schon seit der Adventszeit.
8. Von tante liesbet http://tanteliesbet.blogspot.com (28.01.2010 10:46 Uhr)

Jetzt an dieser Stelle mal "Herzlichen Glückwunsch" an das Schulkind nachträglich und "WOW- was für eine Party"!!
(Meine Karte ist wohl nicht angekommen, oder?)
GGLG Doris
9. Von Sigrid http://www.fortshaus.blogspot.com (28.01.2010 11:47 Uhr)

Eine tolle Party hast Du Deiner Tochter bereitet.
Da kann man ja ein richtig schlechtes Gewissen bekommen.
Aber die G?te meiner Tochter wollten nach dem Ausflug zum Reiterhof lieber mit den Spielsachen meiner Kinder spielen, als bespielt werden.
War herrlich entspannend.
Aber die Ideen sind gut und werden im Hinterst?chen aufbewahrt, auch wenn ich nicht die gro? Bastelfee bin.
10. Von Corinn (28.01.2010 20:14 Uhr)

Kann man Dich buchen? Geburtstagsplaner.. ehrlich saugenial.

Alles Liebe zum Geburtstag nachträglich!

LG Corinna
11. Von Schlafhut http://www.schlafhut.blogpsot.com (29.01.2010 11:43 Uhr)

Liebe Hannah, das sieht ja nach einem wunder-, wunderschönen und gelungenen Geburtstag aus. Herzlichen Glückwunsch von uns noch nachträglich!
LG Elke
12. Von ladybird http://ladybird.myblog.de (29.01.2010 16:22 Uhr)

Liebe Tanja, Glückwunsch zur gelungenen Party und zur tollen Dekoration. Mexikanische Cowgirl-Party finde ich eine prima Idee, es ist ja noch eine Weile Zeit zum Planen und Deko basteln *grins*.

Die Geburtstagsfeier erinnert mich an die Geburtstage meiner beiden Ladies, auch bei uns gab es die Regel "so viele Gäste wie Jahre" und immer ein Motto (Gespenster, Piraten, Mäuse, Prinzessinnen ...)

Die Muscheln sehen lecker aus ...
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren