Samstag 26.12.2009
Wer mich kennt, weiß dass ich ein absoluter Langsamleser bin. In der Zeit, in der Männe drei Bücher liest, schaffe ich gerade mal das erste Drittel eines Buches. Und, ganz ehrlich: Dieses Jahr könnte ich noch nicht mal eine Top10 zusammenstellen. Vielleicht würde ich eine Top5 zusammen kriegen - irgendwie kam das Lesen von Buchstaben auf gedrucktem Papier dieses Jahr zu kurz.

Und jetzt lese ich nun schon seit gestern Morgen. Und ich genieße es, im Buch zu versinken, einfach im Wohnzimmer oder auf dem Küchensofa zu hocken und zu lesen.

Ok, heute raffte mich ein Magen-Darm-Virus nieder, so dass ich nicht auf die Radtour mit konnte, um Hannah beim Einfahren des neuen Fahrrads zu bewundern. Schade, ich hatte mich sehr darauf gefreut und das Wetter war dafür heute bestens.

Aber so hatte ich mehr Zeit zum Lesen. Mittlerweile bin ich schon auf Seite 202, was fast mehr ist, als ich sonst in einem ganzen Urlaub schaffe.

Und ich genieße es. Ist das Lesen, so ganz schlicht mit Buch und einem Tässchen Pfefferminztee gegen das Bauchkneifen, auf dem Sofa doch so herrlich entspannend und läßt mich den Alltagstrott vergessen, weil ich nicht dauerpräsent sein muss, weil Männe da ist.

Ich glaube, ich tanke gerade wieder ganz gut auf. Und fühl mich gleichzeitig total ausgelaugt und leer.

Noch 300 Seiten bis mich der Alltag wieder hat.
20:20 Uhr | 3 Kommentare | Dies und Das


1. Von kadda http://www.kaddablogt.wordpress.com (26.12.2009 23:36 Uhr)

was liest du denn? ;)
2. Von Silke http://www.autobahnorakel.org (27.12.2009 08:17 Uhr)

Das geht mir auch so! Und ich habe noch das Problem, dass ich, wenn ich ein Buch beendet habe, nicht gleich mit einem anderen Buch anfangen kann. Irgendwie muss es dann entweder eine Fortsetzung oder sowas sein, oder ein Buch, was mich total fesselt. Aber wenn dem nicht so ist, liegt es ewig auf dem Nachttisch. Früher war das nicht so. Da habe ich alles gelesen, was mir unter die Augen kam.
3. Von Andrea http://fraumam.blogspot.com (27.12.2009 11:22 Uhr)

Schade, dass das Auftanken von dem bl?en Virus beeintr?htigt wird, aber ich hoffe, es reicht trotzdem f? genug Schwung nach den Festtagen.
Ich komme leider im Moment auch viel zu selten zu Lesen - weil ich viel zu oft vor dem PC sitze :)
Liebe Gr?e und gute Besserung, Andrea
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren