Montag 14.12.2009
Ich hab beim letzten Klamottenshoppen eine Bluse gesehen, die unten zum Body wurde. Als String.

Das erklärt nun endlich, wie manche Frauen es hinkriegen, sich zu bücken, ohne dass die Bluse aus der Bux rutscht.

Nur wollte ich das so genau gar nicht wissen...
21:11 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


1. Von Annette http://www.annettes-bunte-welt.blogspot.com (15.12.2009 08:10 Uhr)

Hallo Tanja,
schau doch mal auf meinen Blog. Da findest du heute zwei Beitr?e die mit dir zu tun haben.

LG
Annette
2. Von tante liesbet http://tanteliesbet.blogspot.com (15.12.2009 10:20 Uhr)

Alternativ dazu kann man sich die Bluse auch an den Hi**ern tackern- ist bestimmt genauso bequem.
;-) Doris
3. Von Britta http://www.essen-gesundes.de (15.12.2009 17:17 Uhr)

ja, hahahaaaa....es gibt sachen, da wünscht man, man hätte sie nicht erfahren! nun musst du mit diesem wissen leben..... kicher....

liebe grüße
britta
4. Von Fräulein Unsinn http://fraeuleinunsinn.wordpress.com/ (15.12.2009 20:15 Uhr)

Hallo,
erstmal muss ich sagen, sehr schöner Blog! :)

Am Montag bin ich wohl genau derselben Bluse über den Weg gelaufen. Grau, und unten verwandelt es sich in nen String.
Verwirrend :D Mir war erst nicht ganz klar ob Unter- oder "Überwäsche"
5. Von Tanja http://www.fraeuleinsonnenschein.de/ (16.12.2009 14:22 Uhr)

?m... huch... Na gut, ich oute mich mal... ;-)
In meinem Kleiderschrank gab es mal eine ganze Weile eine klassische wei? Bluse, die unten zu einem normalen Body wird... Sehr praktisch so ein Teil, leider ist mir das mittlerweile zu gro?
Ganz ehrlich - wenn frau sich schon so ganz klassisch in Kost? und wei? Bluse "zw?gen" muss, dann ist mogeln erlaubt. Mit so einem Teil sitzt wenigstens die Bluse den ganzen Tag wie aus dem Ei gepellt und faltenfrei dort wo sie hingeh?t und kriecht dir nicht unfairerweise bei jeder Bewegung unter der Kost?jacke den R?ken hoch... :-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren