Freitag 23.10.2009
Heute morgen sprang eine Frau zwischen parkenden Autos auf die Strasse und uns fast vor das Auto, wedelt mit den Armen und schrie hysterisch "Halt!". Auf dem Gehweg stand ein Kinderwagen.

Während ich anhielt, gingen in meinem Kopf alle möglichen Alarmglocken los und Bilder eines blutüberströmten Babykörpers kamen unweigerlich in mein Hirn.

Männe machte das Fenster runter und die Frau wettert auf einmal wie ein Rohrspatz los: "Das ist hier eine 30er Zone! Das ist schon das 5. Auto, das hier so durchbrettert!" und schlug zum guten Schluß noch mit der Faust auf unser Dach.

Ich fuhr wie perplex wieder an und war noch eine ganze Weile zittrig. Die Frau ging meckernd zurück zum Kinderwagen und schob weiter.

Die Gute sollte dringend mal an ihrem Geschwindigkeitsempfinden feilen oder ihre Medikamnte neu einstellen lassen, denn zum einen halte ich mich schon an Tempolimits und zum anderen kann man auf der Strasse schon wegen der vielen parkenden Autos und "rechts vor links" Regelungen nicht "durchbrettern".

Sorgen mach ich mir um das Kind. Einfach so im Kinderwagen stehen gelassen, damit die Mutter ihrem cholerischen Anfall nachgehen konnte und sich dabei selbst in Gefahr brachte.

Ich hoffe, dass da nicht mal was passiert.
13:30 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren