Sonntag 07.06.2009
Gestern waren wir mal wieder im Aquazoo in Düsseldorf. Wieder mal war es ein sehr schöner Ausflug.

Lena war von dem Krake besonders beeindruckt. Mit seinen vielen Saugknäpfen klebte er vorne an der Scheibe und Lena stand mit der Hand auf dem Glas davor, als wollte sie Kontakt aufnehmen.

Aber auch die Haie wurden mal wieder mit großen Augen bestaunt.

Hannah hatte diebischen Spaß daran, mich vor alle Terrarien mit Spinnen zu zerren und Holger machte sich unbeliebt, als er ganz lapidar meinte "Du, davorne ist gar keine Scheibe vor". Haha. Die Riesentausendfüßler hingegen fand ich sehr interessant, war aber froh, dass doch ein Stück Glas zwischen uns war.

Da waren mir die faul im Wasser dümpelnden Krokodile schon lieber. Umringt von handtellergroßen Blüten diverser Orchiedeen lagen sie mit reichlich Abstand zu uns im Wasser und kümmerten sich nicht um die Menschen drumrum.

Menschen, bzw. Muggel hätte es beim Cache ganz in der Nähe sicherlich nicht gegeben, aber bei dem fiesen Regen haben wir uns auch lieber schnell auf den Weg nach Hause gemacht, statt nach einem Döschen zu suchen.

Außerdem freuten wir uns doch schon so auf die selbstgemachten Wan Tans. Dass das Auseinanderzuzzeln des Teigs so lange dauern würde, konnte ja keiner ahnen. Gelohnt hat es sich aber auf jeden Fall.
20:36 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren