Dienstag 02.06.2009
Hannah prötscht in ihrem Zimmer rum, Lena ratzt und ich surfe ein bißchen verheult durchs Netz. An Nähen ist gerade nicht zu denken, der Heuschnupfen hat mich so fets im Griff wie in den letzten sech Jahren nicht mehr.

Während der Schwangerschaften und auch dazwischen ging es mir relativ gut im Sommer. Dieses Jahr nun relativ schlecht.

Ich hau mir Antihitaminika, DHU-Tabletten und Augentropfen rein und fühle mich dank weiterer kleiner Wehwehchen gar nicht gut.

Der Vormittag draußen tat sein übriges und so schniefe, rotze, triefe ich vor dem Rechner, obwohl ich zu gerne ein halbes Stündchen die rotgekratzten Augen hätte schließen wollen.

Nun denn. Ein bißchen Ablenkung in den Weiten des Netz ist auch ganz nett. Nachher wieder raus an die frische Luft. Haha. Ich würde lieber im Auto mit Pollenfilter hocken, aber das wäre auch nicht der wahre Bienenhonig. Zumal das rechte Bremslicht defekt ist. Ach, Mensch.
15:01 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren