Sonntag 03.05.2009
Momentan ist bei mir kreativ wenig los. Ich schaue mir gerne diverse Blogs und Seiten an, auf denen Menschen tolle Sachen machen (eine Linkliste kommt irgendwann mal), bewundere wunderschöne Nähwerke, tolle Bastelideen und allerhand neue Techniken, die ich bislang nicht so kannte und gerne mal ausprobieren würde.

Ich würde auch gerne ein bißchen schreiben, Fotos vom Spielplatz, dem erblühten Garten, den netten Orten an denen wir waren zeigen, aber ich genieße, konsumiere und lasse mich berieseln. Um selbst im Blog oder an der Nähmaschine aktiv zu werden, bin ich momentan zu müde oder einfach nur zu faul.

Ich habe neue Streichelstöffchen bekommen, und viele Ideen, was ich daraus machen möchte aufgesogen. Aber an der Umsetzung hapert es. Ich quatsch lieber die Abende mit Männe auf dem Sofa durch, statt in der Küche zu nähen.

Dennoch steht noch eine Idee an, deren Umsetzung ein, zwei aktive Nähtage erfordert. Mehr, wenn es spruchreif ist.

Ich hatte Besuch von einer lieben Freundin, deren Trennung von ihrem Mann mir doch nahe geht, auch wenn ich die Gründe gut verstehen kann und das Kind wohl einen guten Kontakt zu beiden Elternteilen bekommen wird.

Gestern haben wir eine superschöne Fahrradtour gemacht, haben Caches wiedergefunden (diesmal war Männe mit, der musste suchen und die Kinder haben sich gefreut, dass sie helfen konnten) und einen verzweifelt gesucht, aber dann aufgeben müssen, haben Pferde gestreichelt, einen Gesichtsbaum für Jette fotografiert und einen tollen Marktbummel gemacht.

Ich freue mich über Männes Chilierfolge mit vielen Knospen und sattem Grün und der superleckeren Grillsaison.

Aber irgendwie kommt von der Begeisterung für den Alltag mit seinen vielfältigen Facetten momentan nichts hier an.

Also genieße ich weiterhin, dass alles so schön ist, warte darauf, dass die Frühjahrsblogmüdigkeit wieder verschwindet und freue mich, dass nachher Freunde kommen, die wir schon seit knapp anderthalb Jahren nicht mehr gesehen haben.

In diesem Sinne: Schönen Sonntag! :-)
12:26 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren