Samstag 24.01.2009
An manchen Tage suche ich mein inneres Kafttier vergebens.

Kein noch so beruhigend gemeintes, lächelnd ausgesprochenes "Gleite" kann da helfen.

Am Ende des Tages sitze ich auf dem Sofa, bin genervt vom Tag und von mir und ärgere mich, nicht die Ruhe gehabt zu haben, die heute nötig gewesen wäre.

Also morgen dann das volle Programm: Backen, dekorieren, nähen. Und wieder etwas entspannter sein.

Und jetzt geh ich mich wieder verkriechen.
20:43 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren