Sonntag 18.01.2009
Gestern hatte Schwiegermutter Geburtstag und Hannah und ich haben als selbstgemachtes Geschenk Frau Liebes Badepralinen ausprobiert.

Das Rezept ist wunderbar verständlich und einfach, nur kam die fertige Masse leider nicht aus den Pinnchen raus, die wir als Form genommen haben.

Daher habe ich dann von Hand geformt, aber auch hier wurde das Ergebnis nicht so, wie ich mir das gewünscht hätte, denn irgendwie wurden die Pralinen rissig und bröselig.

Also habe ich die zerbröselten Pralinen (außer die eine hübsche) einfach kleingemörsert, in Gläser gefüllt und einen Löffel voll davon als Probe in warmes Wasser gekippt: Duftet und blubbert supergut!

Jetzt hab ich zwei Gläser voll Mandarinenbadeblubberpulver, und keine eigene Badewanne! Aber als Mitbringsel ist das hoffentlich auch gern gesehen... ;-)
18:42 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren