Donnerstag 27.11.2008
Joghurt herstellen ist ganz einfach:

Man finde einfach ein runtergefallenes halbvolles Milchfläschchen unter dem Kinderbett erst nach zwei Tagen wieder.

Örgs.
08:58 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


1. Von Ute (27.11.2008 10:15 Uhr)

Kommt das jetzt auch links in die Rezepteliste? *grins, duck & flitz*
2. Von tanja (27.11.2008 11:04 Uhr)

Flitz Du mal! ;-) Kommt man mit ausgeprägter Links-Rechts-Schwäche überhaupt da an, wo man hin will?! ;-) *hehe*
3. Von smokediver http://smokediver.wordpress.com (27.11.2008 11:53 Uhr)

Hmmm, kenne ich. Wobei ich das ganze noch mit einer Zeitbombe kombiniert habe;) Heiße Schokolade in ne Thermoskanne, nur etwa 3/4 getrunken und den Rest samt Kanne irgendwie vergessen und erst einige Monate später wieder gefunden habe. Uiuiui war da ein Druck drauf, lange hätte es nicht mehr zum Bang gedauert.

Die Familie eines ehemaligen Feuerwehrkameraden nennt sowas übrigens "Schlamm-Schoki"
4. Von Ute (27.11.2008 14:34 Uhr)

Ups. OK, ertappt. Aber das Rezept ist trotzdem... äh... sehr originell. *g*
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren