Mittwoch 19.11.2008
Es duftet nach frischgebackenem Kuchen (der Plätzchenteig von gestern wird wohl ewig in der Küchentischplatte als Imprägnierung eingearbeitet bleiben) und frischer Wäsche, aus dem Kinderzimmer dringt Weihnachtsmusik, neben mir stapeln sich Zettel voll Lebkuchenmännern, Schneeflocken und Handschuhen und ich habe so ein angenehm entspanntes und zufriedenes Gefühl im Bauch, wenn ich aus dem Fenster schaue.

Doch ja, so langsam kommt weihnachtliche Stimmung auf.
14:42 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Olga http://www.marvinchen.de (20.11.2008 07:16 Uhr)

Du bist ja schon voll in der Weihnachtsstimmung?! Dabei hat man noch nicht den Totensonntag erreicht. Nimm es bitte nicht pers?lich, aber f? mich selber ist das noch viel zu fr? f? Adventsmusik.... Liegt vielleicht daran, dass mein Geburtstag in der Zeti zwischen Totensonntag und 1.Advent liegt und da m?hte ich eben meine Geburtstagsfete haben und kein Weihnachten :0)
2. Von tanja (20.11.2008 08:15 Uhr)

Naja, mit der Weihnachtsstimmung ist das bei mir immer so eine Sache! Manchmal stellt sie sich erst am 24.12. ein, manchmal habe ich vor lauter Stress und Gewusel um mich herum nicht die Muße, in Stimmung zu kommen und manchmal erwischt es mich, weil die Außenbedingungen stimmen und dann kann es aber auch schnell wieder vorbei sein! ;-)


Wir haben bis Mitte Dezember auch noch etliche "unweihnachtliche" Termine und ich weiß genau, dass ich dann wieder wenig Zeit für diese stillen Momente haben werde. Und außerdem ist Hannah eine treibende Kaft dieses Jahr: Im Kindergarten ist unter den Kindern der Wunschzettel Thema Nr. 1 und nachdem die Martinslaternen nun weg sind, geht es mit großen Schritten an die Weihnachtsdeko! Und als sie mal wieder neue CDs hören wollte, blieb ihr Blick ins CD-Regal nun mal an den Weihnachtssachen hängen!


Aber keine Sorge: Weihnachtsdeko findet man hier noch nicht!

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren