Mittwoch 05.11.2008
Eine Entscheidung musste her, denn die Zahnschmerzen gehen gar nicht mehr.

Montagmorgen 9:30 Uhr bitte ich um reichlich gedrückte Daumen, dass der Kieferchirurg den Zahn betäubt bekommt und problemlos entfernen kann.

Dann gehen der Zweiachter und ich getrennte Wege.

Leicht fiel mir diese Entscheidung nicht, aber ein Weisheitszahn, der mir jahrelang Schmerzen verursacht, die auf die gesamte Gesichtshälfte ausstrahlen und mich seit einem Monat täglich zweimal zu Schmerzmitteln greifen lassen, hat sein Bleiberecht verwirkt.

Hauptsache, dass dann wirklich Ruhe ist.
13:19 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren