Donnerstag 03.07.2008

Summer Challenge 2008

Ich versuche, Simones Idee einer halbwegs geplanten Ferienzeit mit meinen Kiddies umzusetzen. Nicht gerade einfach bei dem Altersunterschied, aber ich denke, das eine oder andere läßt sich machen:

1) Hannahs Friseurtermin. Da freut sie sich schon riesig drauf. Anschließend geht es auf den Spielplatz und ein Eis essen, da hat dann auch Lena was von.

2) Batiken. Ich habe schon eine weiße Leggins und rote Stofffarbe da. Vielleicht können wir auch noch kleine Stücke Stoff färben, auf denen Hannah dann später sticken kann. Vielleicht besuchen wir zum Thema Stoff und Mode auch nochmal das Industriemuseum Cromford. Lena bekommt eine Schüssel mit Wasser, einen Kochlöffel und eine alte Stoffwindel - ohne Farbe!

3) Einen Vormittag schwimmen gehen, bevor die ganzen Schüler wach sind. Oder mal zum Nachtschwimmen gehen.

4) Die städtische Bücherei besuchen. Da waren wir noch nie, da unsere Büchersammlung recht umfangreich ist, aber vielleicht finden wir da ein interessantes Thema, das wir dann vertiefen können. Da kann Lena auch rumstöbern!

5) Einen Vormittag auf dem Waldspielplatz verbringen.

6) Ins Neandertal Museum fahren. Da will Hannah schon seit dem letzten Besuch unbedingt wieder hin, nur Lena darf da nicht so viel anfassen, wie sie gerne würde. Dafür kann sie beim Spaziergang durch den Wald zur Fundstelle Stöckchen sammeln!

7) Einen Tag nur mit der Lieblingsfreundin verbringen! Da darf Lena auch mitspielen.

Sonderlich themenbezogen ist diese erste Auswahl nicht, aber momentan bekomme ich keine geplante Themenwoche auf die Reihe, dafür schwirren mir noch zu viele Gedanken durch den Kopf, die ich erstmal klar bekommen muss.

Aber bei dreieinhalb Wochen Ferien hab ich ja auch noch etwas Zeit... ;-)
14:16 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Claudia http://www.giesen-familie.info/claudia/blog (03.07.2008 16:04 Uhr)

Wenn du in der B?herei bist, dann guck doch mal nach thematischen B?hern aus dem ?otopia-Verlag. Damit lassen sich dann mehrere Aktionen miteinander verbinden. Ich habe die B?her zwar bisher immer nur f? Gruppen eingesetzt, aber zu Hause geht das bestimmt auch.
2. Von Simone http://seemownay.blogsome.com (03.07.2008 21:14 Uhr)

Ich finds klasse, dass Du mitmachst und es muss doch gar kein Zusammenhang da sein. Vielleicht ergibt sich der ein oder andere Zusammenhang bzw spontane Aktion dann noch durch Deine fragende Tochter.
Schöne Ideen!
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren