Freitag 27.06.2008
Erst konnte ich nicht einschlafen. Also habe ich noch ein bißchen gelesen und lag danach bis halb drei wach.

Dann weinte Hannah, weil sie nicht wusste, wo sie war und mit dem Kopf am Fußende lag.

Ich schlief ein. Um halb vier weinte Hannah wieder, weil es ihr jetzt zu dunkel zum schlafen war.

Irgendwann zwischen vier und fünf kam sie kurz zu uns ins Bett.

Um viertel nach fünf drückte Lena mir meine Brille in die Hand, die nachts auf der Kommode im Flur liegt. Hannah war schon wieder im eigenen Bett. Ich machte der Kleinen eine Milch und schlief endlich ein.

Holger pflückte Lena dann nochmal vom Spieleschrank im Wohnzimmer und als der Wecker rappelte, hatte ich wahrscheinlich gerade mal zweieinhalb Stunden Schlaf bekommen.

Muss ich eigentlich erwähnen, dass ich scheißmüde bin und die Brut jetzt noch friedlich ratzend in den Betten liegt oder erklärt sich das selbst?
08:19 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Ute (27.06.2008 08:26 Uhr)

Das sind die N?hte, in denen man fast lieber Albtr?me gehabt h?te als sowas, hm? Vielleicht kannst Du die M?chen ja bei den Gro?ltern deponieren und nachmittags etwas Schlaf nachholen?
2. Von Melody http://www.moving-target.de (27.06.2008 12:39 Uhr)

Dafür hast du dich doch aber wacker geschlagen :-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren