Donnerstag 05.06.2008
Eigentlich sollten die kleinen Beutelchen für die Schulstarter Mitte Juni fertig sein. Von daher nahm ich mir fest vor, den freien Frühnachmittag (Hannah im KiGa beim Ballett, Lena schläft) am Maschinchen zu verbringen. Dies kündigte ich den Erzieherinnen vorhin an.

Ich könne mir ruhig Zeit lassen, man habe bereits Beutelchen von anderen Müttern genäht bekommen, da sie nun doch früher gebraucht würden. Aber fürs nächste Jahr könne ich ruhig schon welchen fertig machen und es wäre auch noch reichlich Stoff im KiGa vorhanden.

Hmpf.

Hat sich wohl niemand getraut zu fragen, ob ich es auch eher schaffe. Das Label "Schwierige Mutter" nimmt anscheinend ein bißchen den Stress raus... ;-)

Nun denn, ich habe mich trotzdem hingesetzt und 11 kleine Beutelchen genäht. Und eine TiTT zur Aufbewahrung gleich mit. So für den Imagewandel.

Für mehr reichte der mitgegebene Stoff nicht.

Ich schau mal, ob ich mir noch Stoff geben lasse. Bis die nächsten Schulstarter so weit sind, ist es ja noch etwas hin. Und an meinem Ruf arbeite ich bis dahin sicherlich auch noch...

Nachtrag:
Die Beutelchen kamen gut an ("Sooo schöne haben die Kinder in diesem Jahr nicht - auch wenn es der gleiche Stoff ist!"), die TiTT auch. Sehnsüchte geweckt. ;-)
15:43 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Steffi http://www.unserbaby.ch/glma (05.06.2008 21:24 Uhr)

Darf man fragen, was es mit diesen Beutelchen f? die Schulanf?ger, auf sich hat?!
PS: sie sehen wirklich sehr h?sch aus ;-)
2. Von tanja (05.06.2008 22:36 Uhr)

Man darf! ;-)


Allerdings kenn ich den Hintergrund nicht so genau. In jedes Beutelchen soll ein Stein hinein, verschlossen wird das Beutelchen mit einer selbstgedrehten Kordel. Ob das nun für den steinigen Weg der Zukunft stehen soll? Ich habe keine Ahnung, werde es aber noch mal erfragen!


Und Danke für das Kompliment! *freu*

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren