Sonntag 20.04.2008
Unser Sonntagsritual ist, gemütlich zu frühstücken und danach Kopfball und "Sendung Maus" (so sagt Hannah immer) zu gucken.

Heute habe ich vorher schon den ersten Teil eines Geburtstagsgeschenkes genäht und danach den zweiten Teil.

Gott sei Dank brauchte ich nur gerade Stücke zu schneiden und gab es demnach auch nur gerade Nähte zu nähen. Nichts komplizierter als rechts auf rechts und wenden.

Denn so richtig klar im Kopf bin ich nach einer Woche krank im Bett noch immer nicht. Aber mit dem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden - und hoffentlich ist es die junge Dame, zu deren Geburtstag Hannah und Lena eingeladen sind, auch.

Morgen werde ich mich dann mal wieder an Luftballonhüllen wagen. Den Zuschnitt mache ich aber lieber, wenn die Kinder im Bett sind und ich weder mit dem Peterson und Findus Musical beschallt werde, noch mir eine kleine Kletterkünstlerin die Schere vom Küchentisch klaut und am Stoff zieht.

Jetzt machen wir erstmal eine kleine Mittagspause, die ich faul in Hannahs Bett verbringen werde, während sie sich auf ihrem Schreibtischstuhl dreht. Mir wird schon beim Zusehen schwindelig, daher mache ich die Augen zu und schlafe einfach mal bei Conni backt Pizza ein!

Danach sind wir alle frisch erholt und werden mal sehen, wo uns unser kleiner Sonntagsrundgang hinführt. Aber bei über 15°C ist doch ein Abstecher zur Eisdiele Pflicht, oder? ;-)

Ich liebe solche gammeligen Sonntage!
13:17 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von Ringelstruempfe http://ringelstruempfe.blogspot.com (22.04.2008 17:01 Uhr)

Es schlaeft sich auch gut bei "Benjamin Bluemchen auf dem Mond" oder Lutz Goerners Baladen fuer Kinder. Hab ich mir jedenfalls sagen lassen. Machen wuerde ich sowas ja nie... ;)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren