Mittwoch 16.04.2008
An die Nasenduschenerfahrenen:

Was mache ich falsch, wenn mir die Salzbrühe nicht aus dem zweiten Nasenloch läuft, sondern würgereizerzeugend in den Hals?

Kann mir jemand mal einen ultimativen Nasenduschentip dazu geben?
13:24 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


1. Von fraubergzwerg http://bergzwerg.blogspot.com (16.04.2008 13:40 Uhr)

Hallo, sie m?sen den Mund dabei offen halten, dan ist der Weg zum Rachen verschlosse ;O).
2. Von tanja (16.04.2008 14:21 Uhr)

Danke! Aber das mach ich doch!


Ich atme brav durch den geöffneten Mund. Wahrscheinlich sitzt einfach alles so zu, dass nichts auf der anderen Seite raus kann?


Oder muss man einen bestimmten Winkel einhalten?

3. Von Alke http://www.alke.de/blog (16.04.2008 15:15 Uhr)

Mein Rachen ist nicht automatisch zu, wenn ich den Mund offen habe. Ich muss dann noch irgendwas hinter dem Gaumen anspannen. So als würde man mitted im Schlucken innehalten. Klingt komisch meine Beschreibung, aber vielleicht kannst Du was damit anfangen.
4. Von Sandra http://www.m8trix.de (16.04.2008 22:48 Uhr)

Hallo Tanja,

meine Tipps für Dich:

Du musst A: Den Mund offen halten
und B: Dich leicht seitlich in Richtung des zuspülenden Nasenlochs beugen mit dem Kopf :)

Dann klappts eigentlich ganz gut! :)

alles gute

die bartlings
5. Von tanja (17.04.2008 10:23 Uhr)

Alke, Du hast Recht! Etwas schwierig auszudrücken, aber es hat funktioniert!


Sandra, das kann ich gleich mal ausprobieren! Ich bin auf jeden Fall froh, dass gestern abend alles normal lief! ;-)

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren