Freitag 11.04.2008
Gedanken zum Abendessen

Stimmt die Aussage "Lass liegen, tritt sich fest" wirklich? Gilt sie auch für Lachs? Wird der Boden dadurch stabiler? Und kann man später normal drüberwischen?

Warum riecht Pipi nach dem Genuss von Fisch immer nach ebendiesem?

Warum läßt sich Reis im getrockneten Zustand anstandslos wegsaugen, frisch nach dem Runterfallen schmiert aber ein einzelnen Reiskorn einen Quadratmeter Küchenboden voll?

Warum ist die Spülmaschine immer dann unausgeräumt / vergessen worden an zu machen / bereits voll, wenn sich mehrere hundert Teller auf dem Küchentisch stapeln?

Muss man Scheiblettenreste eigentlich im gelben Sack entsorgen? Und aus welcher Art essbarem Kunststoff werden die überhaupt hergestellt? Gibt es dazu eine Reportage auf n24?
18:15 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von Doris http://tanteliesbet.blogspot.com/ (11.04.2008 22:50 Uhr)

Ja, ganz eindeutig, Scheiblettenreste in den gelben Sack!!
(Als Kind habe ich nur Scheibletten Chester gegessen!)
LG Doris
Neuer Kommentar
name
mail (wird nicht angezeigt)
www
Spamvermeidung: 1+1=
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren