Freitag 22.02.2008
Jetzt bekommen wir Medikamente schon im Doppelpack:

Hannah hat seit gestern Abend derbe Halzschmerzen, die sich gerade als Scharlach bewahrheiteten und muss nun Penicillin nehmen und Salbuthamol inhalieren. Da Lena auch weiter inhalieren muss, gab es gleich die Doppelpackung Aerosol.

Lena hat die Bronchien trotz einwöchiger Inhaliererei noch dicht und bekommt nun zusätzlich wieder Cortisonzäpfchen. Sicherheitshalber gab es auch hier statt der üblichen Zweierpackung direkt die Viererdröhnung.

Nun schlafen beide Mäuse (wann gab es das zuletzt?) und ich kann mich in Ruhe um die Wäscheberge kümmern. Denn Scharlach hatte ich im Sommer 2001 und brauche ihn nicht nochmal, da lenk ich mich lieber mit Bügeln und Waschen ab. Vielleicht hat der Scharlach darauf keine Lust und läßt mich in Ruhe.
12:04 Uhr | 10 Kommentare | Dies und Das


1. Von Ulli (22.02.2008 12:54 Uhr)

Dann gute Besserung!!
Wenn WIR Scharlach auch bekommen, melden wir uns:-(!

Liebe Gr?e
Ulli
2. Von tanja (22.02.2008 12:59 Uhr)

Ich hoffe, dass Ihr Euch kein Andenken dieser Art mitgenommen habt. :-(


Hannah war ja auch ganz normal am Mittwoch noch beim Schwimmen, gestern im KiGa und beim Tanzen. Und irgendwann nach Mitternacht klagte sie über Halsschmerzen, die Frau Doc nach Abstrich heute früh als Scharlach identifiziert hat.


Und nun hoffe ich, dass Lena es nicht auch bekommt und wir Großen fit bleiben... Und wie gesagt, dass Hannah es nichts allzusehr verteilt hat. Aber ich habe es ja auch erst um 10:30 Uhr erfahren!

3. Von anja (22.02.2008 16:55 Uhr)

Hm, w?sch Euch gute Besserung. Ich pers?lich halte bei Bronchitis ob spastisch oder nicht nichts von Cortisonz?fchen - finde, die sollten wirklich nur beim Pseudokrupp eingesetzt werden. Weshalb verschreibt die Ki?kein Cortison zum Inhalieren, dann wirkt es auch da, wo es hin soll...hat jedenfalls bei meinen immer geholfen. Zumal die Dosierung viel zentraler und geringer ist (bei uns war es Flutide mit ne?m Aero Champer funktioniert das super.
Liebe G?se, eine Triplemama
4. Von tanja (22.02.2008 17:47 Uhr)

Flutide haben wir auch noch liegen. Da es aber nur über langen Zeitraum eingenommen wirksam wird, muss es bei akutem Rascheln in den Bronchien hin und wieder leider mal ein Zäpfchen sein.


Die Zäpfchen wirken Gott sei Dank schnell und auch so, dass das Salbuthamol danach wieder für eine ganze Weile alleine reicht.


Wir haben hier mittlerweile schon alle möglichen Kombinationen durch. Leider.

5. Von Silke http://www.autobahnorakel.org (22.02.2008 18:50 Uhr)

Gute Besserung f? die M?chen und m?t Ihr verschont bleiben!
6. Von Ann Katrin (22.02.2008 20:01 Uhr)

Soso, Scharlach.... Ihr könnt es aber auch nicht lassen!!!

Wenn Du so eiter machst, darfst Du demnächst nur im Schutzanzug zur Gruppe kommen. Du weißt son`n Ding mit eigener Sauerstoffzufuhr! ;-)

Fühl Dich gedrückt und GUTE BESSERUNG!!!
7. Von Ann Katrin (22.02.2008 20:02 Uhr)

Es sollte natürlich "weiter" heißen, obwohl ich "eiter" gar nicht mal sooo unpassend finde! :-))
8. Von Chrizzo http://chrizzonik.blog.de/ (23.02.2008 16:41 Uhr)

Gute Besserung sowie weiter gute Gesundheit!
9. Von Ulli (24.02.2008 17:39 Uhr)

Hallo,

ich traue mich kaum, mich zu melden, wir kommen gerade vom (Nofall-)Kinderarzt:

Paula hat auch Scharlach, hohes Fieber, und sie hat auch eine Mittelohrentzündung.


Hoffentlich geht es EUCH ALLEN inzwischen besser?


Liebe Grüße

Ulli

10. Von tanja (24.02.2008 19:00 Uhr)

Oh, Ulli, das tut mir sooo Leid!


Obwohl ich das am Mittwoch natürlich nicht wissen konnte, da Hannah erst in der Nacht auf Freitag mit den Halsschmerzen anfing.


Bei ihr ist es so, dass sie nun die typische Himbeerzunge hat, aber ansonsten fit ist. Kein Fieber (außer am Freitag) und auch sonst keine Begleiterscheinungen *klopaufholz* wie pellende Haut.


Seltsam allerdings, dass es Paula erwischt hat, denn der KiA beim Notdienst am Samstag (ich hatte bei Lena Verdacht auf Scharlach oder wahweise Mittelohrentzündung hatte, da sie sich ständig ans Ohr griff und weinte - ist aber alles ok) meinte, dass es äußerst selten vorkommt, dass es Kinder unter 2 1/2 erwischt! Also ist Paula der lebende Gegenbeweis!


Hannah geht morgen schon wieder in den KiGa, da sie ja nach zwei Tagen Penicillin nicht mehr ansteckend ist und Montag schon der dritte Tag ist.


Ich hoffe, dass es bei Euch schnell und beschwerdefrei verläuft! Alles Liebe von hier an Euch! Und hätte ich auch nur im Entferntesten etwas geahnt, ich hätte den Mittwochtermin abgesagt! Ehrlich!

Kommentare abonnieren

Feed abonnieren