Donnerstag 07.02.2008
Aus einer Mail an mich:

"Gesucht wird ein Lätzchen, das waschbar ist, aber aus weichem Stoff, der locker fällt. Baumwolle oder so? Ein "Duschvorhang" ist zwar toll abwaschbar, aber doch relativ hart und fällt nicht so, oder täusche ich mich da? Habe seit mind. 20 Jahren keinen Duschvorhang mehr in der Hand gehabt.

Es soll vor allem die Größe 30x40xm (BxH) haben und die Bindebändchen oben nicht in der Mitte des Stoffs haben, also so halsnah, sondern wenn möglich lieber am Ende der Ecken (die halsnahen Bindebändern haben den Nachteil, dass die Ecken immer blöd herunterhängen?! Vielleicht verstehst Du, was ich meine?).

Meinst Du, Du kriegst sowas hin?

Und am besten wäre es, wenn das Lätzchen nächsten Mittwoch (13.02) oder Samstag (16.02.) hier sein könnte???? Ich weiß, dass ist direkt eine fiese "Forderung"/Frage, entschuldige."

Ich glaube schon, dass ich sowas hinkriege! ;-)

Nun denn, liebe Paula, ich weiß zwar nicht genau, wie Deine Mama das mit den Bindebändern meinte (wir besitzen nur Exemplare mit Klettverschluß), aber ich habe nun ein Lätzchen aus Duschvorhangstoffrest und Baumwolle mit Klettverschluß für Dich genäht und es ist exakt 30x40cm groß (allerdings mit Verschlußteilen, für eine größere Latzfläche reichte der Stoff nicht mehr). Außerdem kannst Du Dir das Lätzchen dann auch alleine abmachen, wenn Du satt bist! ;-)

Ich hoffe, es gefällt Dir!

Wie immer:
Prototypisch schief und krumm, die Fadenfarbe ist ein hübscher Kontrast (man könnte auch sagen: Passt farblich überhaupt nicht), das Maschinchen sponn wieder und legte den Faden in Schlaufen, also passt die Fadenbeschaffenheit immerhin zum Kontrast, beides zusammen aber nicht zum Lätzchen *augenroll*.

Immerhin habe ich zum ersten Mal ein Lätzchen genäht, es war schon spät, aber ich habe die Vorgaben erfüllt und letztendlich kann es seinen Dienst tun. ;-)

Und ja, Frau...äh...Mutti, ich hätte es bügeln können, aber nach zwei Stunden am Bügelbrett war die halbe Stunde am Küchentisch eine reine Erholung und ich hatte absolut keine Lust, das Eisen wieder anzuschmeißen! ;-)
22:43 Uhr | 2 Kommentare | Dies und Das


1. Von Frau ... ? ... Mutti http://www.frau-mutti.de (08.02.2008 08:07 Uhr)

Liebe Frau Traumberg,


da scheine ich ja einen empfindlichen Nerv (den B?elnerv) bei Ihnen getroffen zu haben :-)

Vor allem, da es sich um klassische Projektion hndeln muss: ich b?ele n?lich meine Stoffe auch sehr selten, weil ich immer viel zu ungeduldig bin.

(und ausserdem ist mein Stofflager so ordentlich, dass die Stoffe gar nicht kn?len k?nen. ?em.)


Das L?zchen ist fein! Die allerliebste Freundin n?t auch L?zchen und hat daf? s?tliche reduzierten Frotteehandt?her im blaugelben M?elhaus aufgekauft, weil die so sch? d?n sind. (nur als Anregung)
Und falls Sie in Serie gehen wollen: ich empfehle die Anschaffung eines Schr?bandformers, damit die L?zchen noch mit einer h?schen Paspel eingefasst werden k?nen. :-)

Ich wei? ich wei? ich verliere mich im Schnickeldi ...


Liebe Gr?e!

2. Von Ulli (08.02.2008 11:38 Uhr)

WUNDERBAR:-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren