Dienstag 23.10.2007
Wenn 90% der Mädchen trotz Minusgraden im Kleid zum Kindergarten kommen, dann ist ganz sicher der Fotograf da!

Ich bin schon gespannt, was Hannah sagt. Schließlich hat sie heute früh schon für mich posiert: Kopf leicht auf die Schulter gekippt, süßestes Lächeln, ein Knie leicht nach vorne geschoben:

"Ich bin ein Fotomodell! Und ich bin die Schönste! Lena ist noch nicht so schön, weil sie noch kurze Haare hat. Du musst ihr mal was Rosanes [Anm.: gibt es dieses Wort eigentlich?!] anziehen, damit man sieht, dass sie ein Mädchen ist!"

Jaja, wird gemacht!
11:08 Uhr | 4 Kommentare | Kindermund


1. Von Tassilo (24.10.2007 11:04 Uhr)

Hallo Tanja
Ich scheisse nur äußerst ungern klug und einem kleinen Mädchen wie deiner Hanna gegenüber schon mal garnicht, aber die Frage ist nun einmal gestellt! Ein Wort wie "rosanes" gibt es tatsächlich nicht. Es heißt entweder rosa oder rosafarbenes!
Wenn ich mich recht erinnere habe ich diese Weisheit aus einem der Bücher von Bastian Sick: "Der Genitiv ist dem Dativ sein Tot" I bis III.
2. Von tanja (24.10.2007 11:41 Uhr)

Hab ich mir doch gedacht!


Außerdem sagt Hannah eigentlich, hört man aber nur wenn man genau hinhört, "Rosares".


Das wäre somit eine Wortneuschöpfung und erlaubt, der?! ;-)

3. Von norbert http://www.myspace.com/lingeringillness (25.10.2007 01:30 Uhr)

"sein Tod"! ;-)
4. Von Tassilo (25.10.2007 09:10 Uhr)

Das habe ich befürchtet, das ich mich mit einem Schusseligkeitsfehler zum Obst mache!
Und: Wortneuschöpfungen sind natürlich erlaubt!
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren