Sonntag 14.10.2007
Wieder was gelernt: Stretchstoff lässt sich auf meiner Maschine nicht oder nur unter tausendfachem Fluchen verarbeiten.

Und mit Füllwatte ausstopfen geht auch nicht, denn das Ding würde noch eine weitere Tüte vertragen, weil es einfach in alle Richtungen weiterwächst.

Aber hübsch ist es trotzdem. Irgendwie.
22:10 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


1. Von Malte (15.10.2007 12:44 Uhr)

Lieber Holger,
wir machen bloß Blödsinn. Du hingegen veröffentlichst private Daten von Besuchern der Internet-Homepage Deiner Frau. Meines wissens, ist das gesetzteswidrig und somit verboten. Also schäm Dich.
2. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (15.10.2007 21:30 Uhr)

Bastelst Du ein L? *g*

(Und seit wann wirst Du mit Holger verwechselt? Und seit wann ist es gesetzeswidrig, seine Referrer zu veröffentlichen, wenn nicht mal die IP danebensteht? Viele Counter sind nicht einmal passwortgeschützt und können von Hinz und Kunz komplett analysiert werden.)
3. Von tanja (15.10.2007 22:36 Uhr)

Nein, Ute, heute muss ich Dir mal in allen Punkten widersprechen! ;-)


Nein, ich bastel kein L. Wie kommst Du denn auf sowas? *schulterzuck*


Und verwechselt werde ich auch nicht, denn es geht wohl um Holgers Kommentar hier.


Aber zur Versöhnung gebe ich Dir dennoch in einer Sache Recht: Gesetzeswidrig ist hier gar nichts. ;-)

4. Von Ute (15.10.2007 23:21 Uhr)

*LOL* Ach so! Jetzt ist alles klar. *g*


Kennst Du eigentlich schon diese Seite hier?



http://www.ip-adress.com/index.php
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren