Samstag 06.10.2007
Wie beneide ich die Frauen, die während ihrer Menstruation nur ein paar Tröpchen Blut verlieren.

Mir schlagen "die Tage" seit Lenas Geburt voll auf die Zwölf, so richtig fies mit Schwindel, Migräne und Übelkeit. Bei der Menge, die ich lasse ist das kein Wunder.

Und vorher bin ich auch schon nicht zu ertragen. Ach mööp.
16:08 Uhr | 4 Kommentare | Dies und Das


1. Von Paula (06.10.2007 22:09 Uhr)

Ehm, also, da ich ähnliche Neidanfälle hatte gegenüber Frauen, die "mal so ein büschen menstruierten" - und nicht mit Sturzbächen rechnen mussten - hab ich feine Abhilfe geschaffen.
Cerazette. Pille. Nix Blut mehr. Toll ;-)
2. Von tanja (06.10.2007 23:52 Uhr)

Tja, wegen PCO (Hormonstörung) geht nur Kupfer. ;-) Schade eigentlich.
3. Von melanie (07.10.2007 21:21 Uhr)

Hallo - hab da was Neues.... die heiße 7!! 10 Tabletten von den Schüßler Salzen Nr.7 in heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken!! Kann man öfter am Tag wiederholen... hat bei mir gut geholfen!!
4. Von tanja (08.10.2007 09:40 Uhr)

Aber nicht als Verhütungsmittel, oder?! ;-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren