Dienstag 02.10.2007
Nach drei Stunden im Wartezimmer, habe ich einfach nur neue Einlagen bekommen. Denn es wäre nicht der Fersensporn, der mich quält, sondern eine Reizung der Knochenhaut.

"Mit einem Heliumballon in der Bux hätte Sie schlagartig keine Schmerzen mehr!"

Soso.

Warum ich die Schmerzen aber auch habe, wenn ich den Fuß nicht belaste, konnte mir der Doc nicht erklären.

Naja, der fühlt sich wohl zu Höherem berufen, ist er doch Doc von Golflegenden oder solchen, die es mal werden wollen. Als Patient in der Golfsprechstunde wird man wahrscheinlich mit weniger Sprüchen belabert.

Ich mag Orthopäden sowieso nicht. Kennt jemand einen Guten in erreichbarer Entferung von mir?
15:54 Uhr | 5 Kommentare | Dies und Das


1. Von Melody http://www.moving-target.de (02.10.2007 16:49 Uhr)

Nein. Aber ich würde es sowieso mal mit Osteopathie versuchen in solchen Fällen.
2. Von tanja (02.10.2007 17:01 Uhr)

Das ist auch mal eine Möglichkeit. Danke!
3. Von Silke http://www.autobahnorakel.org (03.10.2007 11:00 Uhr)

Ich glaube es gibt keine guten Orthopäden...
4. Von tanja (03.10.2007 14:53 Uhr)

Das befürchte ich auch langsam...
5. Von Manu (03.10.2007 17:34 Uhr)

Nein, musste ich auch feststellen, es gibt keine guten Orthopäden.
Irgendwie spinnne die alle ein bischen. Da wo ich wohne, der engagiert sich nur noch beim Hockey.
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren