Dienstag 18.09.2007
Knete ist für Kinder ein wunderbares Material. Nur leider ist mein Rezept wegen des Alauns nicht essbar.

Aber gerade habe ich im WDR gesehen, dass es Essknete gibt, die von zwei pfiffigen Mädchen erfunden wurde und von ihren Eltern nun auf den Markt gebracht wird.

Wirklich mal eine gute Idee!

Auch wenn es letztendlich gefärbter Plätzchenteig ist... ;-) Oder etwa nicht?!
18:20 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das


1. Von Ute http://zickenterror.koberstein.org (19.09.2007 13:38 Uhr)

Naja, solange da nicht wirklich verderbliches Zeugs drin ist... Irgendwie traue ich der Sache ja nicht so recht über den Weg.



(Mail kommt übrigens nächste Woche - ich warte mal wieder auf einen OP-Termin. :-/)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren