Donnerstag 13.09.2007
Heute haben wir beim PEKiP die überraschende Neuigkeit erhalten, dass unser Kurs bis zu den Sommerferien mit Leiterin Renate stattfinden kann.

Normalerweise ist PEKiP ja nur fürs erste Lebensjahr gedacht, aber da es erstens kaum Folgekurse gibt und wir zweitens eine Gruppe sind, die durch Aarons Tod zusammengeschweißt wurde, dürfen wir uns nun über das erste Jahr hinaus weiterhin zur alten Uhrzeit im alten Raum treffen.

Wunderbar! Ich hatte zwar schon überlegt, mich ab Januar mit Lena in Hannahs alter Spielgruppe anzumelden, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein halbes Jahr mehr PEKiP gut vertragen kann.

Denn in der Spielgruppe hab ich schon dreimal zu oft mit Fingerfarbe und Knete gewerkelt. Es reicht mir vollkommen, wenn ich das ab dem nächsten Sommer für zwei Jahre machen darf...
15:49 Uhr | kommentieren | Dies und Das


Kommentare abonnieren

Feed abonnieren