Mittwoch 12.09.2007
Wieder ein Meilenstein:

Lena kann sich alleine hinsetzen!

Schon seit geraumer Zeit geht sie in den Vierfüßlerstand und wippt mit dem gepamperten Hintern vor und zurück. Dazu ging oft ein Bein gestreckt nach hinten und sie legte sich elegant auf die Seite, den Oberkörper hochgestützt.

Aber gerade, kurz bevor sie ins Bett ging, hatte sie den Dreh plötzlich raus und saß *schwupps* auf dem Po! Und freute sich wie Bolle!

Sogar der Vorführeffekt blieb aus, so stolz war Lena wohl selbst auf ihre neue Fähigkeit. Als Papa und Hannah dazu kamen, musste sie es auch ihnen zeigen: Sie wippte, streckte das Bein, saß und strahlte übers ganze Gesicht!

Ob es nun am motorischen Geschick der jungen Dame liegt oder ob eines der vielen Medikamente (die beiden Dosieraerosols, der Schleimlöser, die Nasentropfen oder gar die Cortisonzäpfchen?) unser Kind zum Sitzstreik animiert hat, bleibt wohl ewig ein Geheimnis...
20:09 Uhr | 1 Kommentar | Dies und Das



Na so was, Doping schon im ersten Lebensjahr. Ich bin schockiert, Tanja, du schreckst aber auch vor gar nichts zurück! ;-)
Kommentare abonnieren

Feed abonnieren